> WRPSofts Blog -->



Komplettes Blog aufrufen: http://wrpsoft.blogspot.com

(Hinweis: mein Blog ist bei Google gehostet -> dies hier ist nur eine Zusammenfassung, die auf die einzelnen Blogeinträge verlinkt)


Angehefteter Beitrag

Why it's all in german (or wouldn't it be better to offer an english based webpage)?

Donnerstag, 23. März 2017, 11:36:53

This article is written in english and primarly addressed to english speaking people.

Sometimes I get some enquiries asking why my website is german only. Some not german speaking people want to use the TrainingLab Pro PC software and want to support this project, but have concerns that there isn't any english based support. mehr...


Dies ist so eine Art (Kurz)-Review, weil ich vor einigen Wochen (mal wieder dank DC Rainmaker) auf ein Gadget gestoßen bin, das mir wirklich Spaß bereitet.
Die Phrase smarte Navigation ist eigentlich ziemlich ausgelutscht, zumal ich in der Vergangenheit öfters mit Geräten zu tun hatte - zum Teil auch beruflich bedingt -, die sich diese smarte Navigation auf die Fahnen geschrieben hatten, dann aber in der Realität alles andere als smart rüber kamen. mehr...


Schnell oder langsam, alles relativ ('Wer misst misst Mist')

Dienstag, 12. September 2017, 21:58:52

Gleich vorweg, die hier getätigten Ausführungen mögen nicht jedem gefallen, spielt der Vergleich der protokollierten Daten doch eine immer größere Rolle in unserem Leben (Strava und Co lassen grüßen, selbst Facebook und Twitter müssen mittlerweile herhalten, die Trainingsrunden öffentlich zu machen :-)). Aber sie spiegeln nun mal meine Erfahrungen mit der Auswertung elektronischer Sportmessdaten wider und manchmal ist es ja nicht falsch, den eigenen Erfahrungsschatz kundzutun :-) mehr...


Das Thema kommt immer mal wieder auf: sei es die Frage, weshalb Strava andere Zeiten, Geschwindigkeiten, Aufstiegsmeter, etc. berechnet oder ob der GPS-Computer z.B. auch ohne gekoppelten SPD-Sensor zuverlässige Werte liefert. mehr...


Meine aktuellen Sportcomputer (Part 2: Lauf Computer)

Donnerstag, 27. Juni 2017, 12:23:52

Dieser Blog-Beitrag lehnt sich sozusagen an den vorhergehenden, der meine verwendeten Bike-Computer zum Gegenstand hat, an.

Auch dies ist kein Review, sondern lediglich eine Art Kurzvorstellung und ich bin, was Markentreue betrifft, mittlerweile wirklich sehr schmerzfrei. Daher führe ich hier wirklich nur jene Geräte auf, die ich bzw. meine Familie derzeit nutzen. mehr...


Meine aktuellen Sportcomputer (Part 1: Bike Computer)

Donnerstag, 13. April 2017, 16:23:52

Da die Frage immer mal wieder aufkommt, hier eine kleine Übersicht meiner sich derzeit in Gebrauch befindlichen Sportcomputer.

Vorab: dies ist kein Review und ich bin, was Markentreue betrifft, auch sehr schmerzfrei. Daher führe ich hier wirklich nur jene Geräte auf, die ich bzw. meine Familie derzeit nutzen. mehr...


Hin und wieder werde ich gefragt, welchen Sportcomputer oder welches GPS-Gerät ich empfehlen könnte.

Mal davon abgesehen, dass ich tunlichst versuche, dieser Frage samt einer Antwort aus dem Weg zu gehen, weil das eine sehr subjektive Sache ist - und mir mitunter die Nähe bzw. neuerdings auch Unnähe zu diversen Firmen unterstellt wird -, kommt das immer auf das konkrete Anforderungsprofil an. mehr...


Wieder mal Festplattenputz gemacht :-)

Vorab: diese Bilder sollen bitte nicht dazu animieren, diverse Interfaces nachzubauen (anstatt diese käuflich zu erwerben), wobei im Zeitalter der USB-MassStorage Devices und der drahtlos Verbindungen (Bluetooth, ANT+, WLAN, etc.) die Tage dieser Auslese-Interfaces eh gezählt sein dürften.
Ich will auch gar nicht groß rumlabern, sondern einfach nur ein Bild sprechen lassen.

Wenn man Glück hat wird man als Softwareentwickler schon recht früh in den Entwicklungsprozess eingebunden mehr...


Und wieder bin ich beim Bilder-Aufräumen auf ein paar lustige Sachen gestoßen...

Je nachdem, wie früh man in die Produktentwicklung einbezogen wird, laufen einem ab und an auch mal die ersten Prototypen über den Weg :-)
Kenner der Materie können wahrscheinlich erahnen, um welches Gerät es sich auf dem Foto handelt mehr...


Tagesbilanz = Null (Part 2: Reparaturmaßnahmen)

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 11:28:46

Wie bereits im ersten Teil angekündigt, möchte ich noch einige Reparaturmöglichkeiten vorstellen.
Je nach Ausgangslage und Art der Daten (textbasiert oder binär), sind die Reparaturmöglichkeiten allerdings begrenzt. Auch hängt der zu erwartende Erfolg der Reparaturmaßnahme von der Ursache, die jene korrupten Daten bedingt hat, ab (komplett versaubeutelte Daten wird man eher nicht mehr restaurieren können).
Diese Kurzanleitung kann natürlich nicht das ganze Spektrum an Reparaturmaßnahmen und Datenformaten abdecken mehr...


Fast jeder Datensammler kennt das, man hat eine schöne längere Ausfahrt hinter sich - oder eine echt harte Trainingseinheit, bei der die SPD-Rekorde nur so gepurzelt sind -, will dann hinterher die Daten am heimischen PC auswerten und plötzlich fällt einem die Kinnlade runter, weil das blöde heimische Auswertungsprogramm sich weigert, auch nur irgendwas Sinnvolles anzuzeigen. mehr...


Bei meiner letzten großen Bilder Aufräumaktion drüber gestolpert.
Gerade bei neuen Testgeräten waren verwertbare Aufzeichnungen, die es dann softwareseitig zu implementieren und auszuwerten galt, erst mal rar gesät. mehr...


Mitunter erreichen mich Anfragen, mit der Frage, ob es für die TrainingLab denn eine Roadmap gäbe. Darüber hinaus wird der mögliche Erwerb einer Lizenz gerne auch mal von der Existenz (oder zeitnahen Umsetzung) der ein oder anderen speziellen Funktion abhängig gemacht.

Um die Frage zu beantworten, jein, natürlich gibt es eine vage Vorstellung, was die Weiterentwicklung der TrainingLab Pro betrifft mehr...


Die Sache mit dem 'Pro'

07. Dezember 2016

Auch wenn das Thema am Ende meiner Autoren FAQ schon mal erörtert wurde, erreichen mich mitunter Anfragen, die auf die Unterschiede zwischen TrainingLab <-> TrainingLab Pro abzielen. Teilweise scheint dbzgl. gar etwas Verwirrung zu herrschen, es gibt sogar Leute, die mir mit Unverständnis begegnen und es nicht richtig finden, dass die sogenannte Freeware TrainingLab ja nur eine Demo sei (und damit Etikettenschwindel) mehr...


Eigentlich bin ich kein großer Freund vom Bloggen und daher mutet es etwas merkwürdig an, dass ich jetzt an dieser Stelle doch ein Blog starte.
So interessant ist mein (Privat)Leben dann doch nicht, dass ich jedem mitteilen müsste, was ich gerade tue, etc.
Möglicherweise fehlt mir (altersbedingt) auch nur das entsprechende Sendungsbewußtsein mehr...