Historie:

  • 1.0  -> 1.02: Manuelle Dateneingabe-Option implementiert. Einige kleine Bugfixes. Der Koordinateneditor kann jetzt auch Zeilen einfügen oder löschen.
  • 1.02-> 1.02c: Kleiner Bugfix. 'Speichern Unter' Dialog wurde korrigiert (manchmal wurden die Dateierweiterungen weggelassen, was dazu führt, daß man diese erweiterungslosen Dateien nur einlesen kann, wenn man die Filtermaske in der Öffnen-Dialogbox manuell anpaßt oder den betreffenden Dateien nachträglich die Erweiterung HRP verpaßt).
  • 1.02c-> 1.02d: Kleiner Bugfix. Fehlerhafte Datumskonfliktmeldung in der Sharewareversion korrigiert.
  • 1.02d-> 1.1: Tourendatenbank mit erweiterten Suchfunktionen integriert . Optische Modifikationen und kleinere Bugfixes. Temperaturdatenübernahme (nur SPY).
  • 1.1 -> 1.2: Logview-Ansicht hinzugefügt. Dateierweiterungsanbindung an Windows. Mailclientaufruf, um selektierte Profile komfortabel per E-Mail versenden zu können. Datensatz Import/Export.
  • 1.2 -> 1.3: Die Hauptänderung betrifft das Datenformat der HRP-Dateien, das geändert wurde. Nun werden bei importierten XTrainer oder Spy-Daten, die zu den Punkten gehörenden Zeitwerte mitgespeichert. Daraus ergeben sich einige neue Optionen:
    - vollautomatische Berechnung der Leistung der Bergauffahrt.
    - Möglichkeit der Zeitabfrage, beliebiger Punkte im Profil.
    - Mögliche Zeitvorgabenübernahme beim Anlegen neuer Kommentare.
    - interner Dialer samt E-Mail-Client implementiert (Exportdaten können jetzt direkt aus HRProfil versandt werden, ohne den Umweg über eines externen Mailclients).
    - Karten-JPG-Verknüpfung mit einzelnen Tourdaten möglich.
    - MapView-Printoption implementiert, zum schnellen Anlegen von Handouts.
  • 1.3 -> 2.0: Bugfixes: Falscher Shareware-Hinweis auf Map-View-Ausdrucken (die Meldung erschien nur bei einer registrierten Version und blieb bei einer Unregistrierten aus, was natürlich nicht im Sinne des Erfinders ist). Sporadisches Ladeproblem (Dezimaltrennzeichen-Fehler!) der HRP-Dateien korrigiert plus einiger weiterer Überarbeitungen.
    - ungefähre Netto-Fahrzeit und Netto-Durchschnittsgeschwindigkeits-Berechnung (+/-weniger Minuten)
    - 'Power-CPU'-Option für leistungsstarke Pentium CPUs implementiert. Wenn diese Option aktiviert ist, werden sämtliche Datenpunkte übernommen, so daß die Profile und im besonderen die Zweitkurven (Puls, Geschwindigkeit und Temperatur) weitgehend akkurat dargestellt werden.
    Warnung: diese Option beeinflußt die Ausführungseschwindigkeit immens, unter einem Pentium II nicht zu empfehlen.
    -
    HAC4-Support (noch im Beta-Stadium) für Hac4-Software <= Ver. 1.2: in Kombination mit dem Hac4-Exportprogramm CicloExp von Volker Hochholzer, welches in HRMProfil eingebunden wird, ist es nun endlich möglich, HAC4 Daten zu importieren, daher auch der Versionsprung von 1.3 auf 2.0.
  • -> 2.0c: interne Versionen, zwecks besserer HAC4-Anpassung.
  • 2.0 -> 2.0d: Höhenkumulierungsfilter an SPY-Software angepaßt. Höhenkumulierungsfilter für Hac4 gesondert einstellbar.
    - Maximalhöhe in der Profildarstellung wird jetzt auch angzeigt, wenn die Power-CPU-Option deaktiviert ist (vorher konnte sie vereinzelt verschluckt werden).
    - Es können jetzt auch Polar HRP-Daten eingelesen werden, die keine Höhenwerte aufweisen (also ohne Höhenmesser aufgezeichnet wurden), wenngleich das ja eigentlich bei einem Höhenprofilerstellungsprogramm sinnlos ist. Das kann aber Sinn machen, wenn HRMProfil als allgemeine Tourendatenbank dienen soll und auch Touren aufgenommen werden sollen, die ohne Höhenmesser gefahren wurden.
  • 2.0d -> 2.0e: Reines Hac4-Bugfix. Bei Hac4-Daten wurden die Minimal/Maximal-Temperaturwerte nicht übernommen. (Sorry, da ich selbst keinen Hac4 besitze, fallen mir solche Fehler nicht auf, deswegen die ständige Nachbesserei :-( )
  • 2.0e -> 2.0f: Das DFÜ-Netzwerk ist nicht mehr zwingend notwendig, um HRMProfil ausführen zu können. Ansonsten keine Unterschiede zur Version 2.e.
  • -> 2.1: interne Testversionen
  • 2.1 -> 2.2: Minor-Update: Bitte unbedingt auf diese Version Updaten, da das Datenformat der Datensatzdateien geändert werden mußte. Die Konvertierung erfolgt beim Einlesen der betreffenden Datensätze vollautomatisch, ohne manuelles Eingreifen.
    -
    Bugfixes: Sofern in der Gesamtdatenstatistik die Bergauf- und Bergab-Kumulierungen den Maximalwert 65535 überschritten, wurde der Wert auf Null zurückgesetzt, da ich einen Variablentyp zu klein dimensioniert hatte. Gefixt, nun liegt das Limit bei 2147483647 Metern!
    - Die Gesamtfahrzeit (betrifft ebenfalls die Gesamtdatenstatistik) kann jetzt Werte bis zu 999999h annehmen.
    - Volle 2000-Jahreskompatibilität. Interne Umstellung auf vierstelliges Jahresformat. Dieser Bug hätte sich allerdings nur auf die optionale Sortierfunktion der Logview-Ansicht ausgewirkt, weswegen dieses Manko von mir bisher vernachläßigt wurde.
    - Die erweitertete Suchfunktion durchleuchtet den AV-Tempo-Parameter jetzt anhand des Netto-AV-Wertes (betrifft allerdings nur Tourendaten, die mit dieser und folgenden Versionen erzeugt wurden, bei älteren Tourendaten wird weiterhin der normale AV-Tempo (Durchschnittsgeschwindigkeit)-Wert als Vergleichswert herangezogen.
  • 2.2 -> 2.3: Einige häufiger genannte Userwünsche aufgegriffen:
    - Gesamtdatenstatistik kann jetzt nachträglich editiert werden (auf diese Weise können zu hohe Maximal- und Minimalwerte korrigiert werden (z.B. Geschwindigkeitsmeßfehler in der Nähe von Oberleitungen)
    - Schnellverstellung der Kurvenstreckfaktoren mittels Defaultvorgaben über Popupmenü möglich.
    - Beim Löschen einzelner Tourensätze werden in der Gesamtdatenstatistik jetzt auch die Maximal- und Minimalwerte (mit Ausnahme des Minimaltemperaturwertes) korrekt zurückgesetzt.
    - Darstellung aller optionalen Kurven zeitgleich
    - Puls- und Geschwindigkeitskurven nun frei skalierbar.
    - Herzfrequenzzielbereichszonen einblendbar.
    - BMI (Body Mass Index)-Berechnung.
    - modifizierte Toolbar.
    - unzählige sogenannte Optik-Bugfixes.
    -
    Bugfix Hac4: Fälschliche Fehlermeldung 'Error-Code 1101: Profil konnte nicht dargestellt werden' sollte jetzt endgültig korrigiert sein (Fehler bei der Pfadübergabe, da Cicloexp2 an die alten DOS-Konventionen gebunden ist)
  • 2.3 -> 2.4: Generalüberholung (etliche kleinere Schönheitskorrekturen und verbessertes Userinterface)
    -
    Bugfixes: Volker hat seinen Hac4-Exportierer nochmal überarbeitet, so daß jetzt auch lange Marathontouren eingelesen werden können.
    - Sporadischer Totalabsturz(bug) bei Aufruf der Leistungsberechnung (nur Win98?) beseitigt.
    - Weitere
    Analysefunktionen:
    - Fünf (3+2) Intensitätsbereiche können nun berechnet und mittels Histogramm angezeigt werden.
    - Zwischenzeitenanalyse (Erholungspulsberechnung, Durchschnittstempo, Rundenzeit, Rundentempo)
    - Historymenüpunkt zugefügt.
    - Haupt-Popup-Menü erweitert.
    - Schnittpunktlinie einblendbar, um die Werte in der Höhenprofilansicht besser zuordnen zu können.
    - Erweiterte Parameteranzeige in der Profilansicht mittels Sprechblase (SHIFT u. linke Maustaste). Zusätzlich werden jetzt auch die Geschwindigkeit und die Pulswerte angezeigt.
    - Streckfunktion in der optionalen Karten-JPG-Ansicht. Zwecks besseren Überblicks, kann ein zu groß geartetes JPG verzerrt werden, so daß es im Fenster komplett angezeigt werden kann (verzerrt natürlich).
    - Im Tourenbrowser wird nun angezeigt, ob die ausgewählte Tour mit einem Karten-JPG verknüpft ist. Falls ja, kann dieses JPG aus dem Browser heraus zur schnellen Ansicht aufgerufen werden.
    - Drag and Drop-Schnittstelle komplettiert.
  • 2.4 -> 2.4a: Mini-Update. Mögliche Neu-Höhenkalibrierung, ab bestimmten Punkten. Zweite Kommentareinblendung bei Zwischenzeitenanalyse.
  • 2.4a -> 2.4c: Änderungen gegenüber Version 2.4a: Die Zeitangaben der Intensitätszonen stimmen jetzt wieder. Änderungen gegenüber Version 2.4b: Gradient Fill (Profile können mit vorgebenenen Farbverläufen gefüllt werden - sieht m.E. interessanter aus). Aufruf der Leistungsberechnung verbessert (Prozentwerte werden in der Statuszeile nun beim Anpeilen des Punktes angezeigt - Peilpunkte werden über ein 'Gummiband' definiert). Bugfix: Unberechtigte, aber folgenlose Fehlermeldung (Division durch Null) beim Neuanlegen von Datensatzdateien beseitigt.
  • 2.4c -> 2.4d: Bugfix: Die Suchfunktion im Tourenbrowser arbeitet jetzt auch korrekt, wenn mehrere (nicht nur zwei) Datensatzdateien vorhanden sind.
    - Mapview-Print-Funktion korrigiert, so daß jetzt auch JPGs mit ungünstigen Proportionen ausgedruckt werden können.
  • 2.4d -> 2.5: Bugfix: Bei XTrainer-Importen konnten ab Version 2.4 teilweise einzelne Zwischenzeiten (Wegpunkte) verschluckt werden. Gefixt!
    - Freie Skalierung der X-Achse nun per Gummiband möglich.
    - Einige kleinere, teilweise größere, Überarbeitungen und Korrekturen, die ich an dieser Stelle nicht alle aufzählen kann.
  • 2.5 -> 2.5a: Neue Optionen:
    - Die ersten drei Legendensymbole können durch zwei Alternativsymbole ersetzt werden.
    - Den Intensitätszonenbereichen können beliebige Namen zugewiesen werden. In der Vollversion kann in das Profil das Tourdatum eingeblendet werden.
    - Bei Verwendung des Fadenkreuzes werden in der Statuszeile jetzt auch die km/h und Pulswerte angezeigt).
  • 2.5a -> 2.5b: Bugfix: Absturz bei manuell erstellten Profilen (Endlosschleife) beseitigt.
  • 2.5b -> 2.5c: Fortschrittsbalken (anstatt der Folderanimation) beim Importieren/Exportieren und beim Versenden von HRP-Dateien, so daß man den Sendevorgang besser überblicken kann. Im Tourenbrowser kann nun ein PopUp-Kalender aufgerufen werden, zwecks besserer chronologischer Rückverfolgung der gewählten Tour.
  • 2.5c -> 2.6: Minor-Update: Datenformat der HRP-Dateien wurde modifiziert (nicht mehr abwärtskompatibel!).
    - Prozentwerte können jetzt fest in die Profile eingebunden (abgespeichert) werden.
    - Nachträgliche Überarbeitung und Feinpositionierung der Prozentwerte möglich. Damit kann man die automatische Ausrichtung der Prozentwerte korrigieren...
  • 2.6 -> 2.6a/b: Neuerungen: Skalierung der Y-Achse jetzt ebenfalls über das Skalierungsgummiband möglich. Dadurch ist eine noch schnellere Anpassung der Profildarstellung (Profilausmaße) möglich.
    - Schnellnachjustierungsfunktion (analog zur Höhenkalibrierung) der Prozentwerte implementiert.
    Bugfix: Die Ausrichtung der Prozentwerte stimmt jetzt auch nach erfolgter Invertierung des Profils.
    -2.6b: Die Polar Advisor Software und CicloSport Hactronic-Software können derart eingebunden werden, daß sie über den Tourenbrowser gestartet werden können, wobei der Dateiname übergeben wird. Bitte unbedingt die Erläuterungen unter Pfadeinstellungen in der Onlinehilfe lesen.
  • -> 2.7: interne Testversion.
  • 2.6b -> 3.0: Volker hat seinen Hac4-Exportierer Cicloexp2 umgeschrieben (korrigiert -> auch lange Marathon-Touren über 12h und länger sollten jetzt importiert werden können), so daß HRMProfil ebenfalls modifiziert werden mußte. Der Datenaustausch zwischen Cicloexp2 und HRMProfil erfolgt jetzt nicht mehr über die Zwischenablage, sondern über eine Datei, womit das Zwischenablagenproblem unter Windows NT hinfällig wäre.
    - Im Fadenkreuzmodus werden bei XTrainer- und Hac4-Importen die km/h-Werte als Fließkommawerte (nur Profildaten, die mit HRMProfil >= 2.7 erstellt wurden) angezeigt. Fadenkreuz kann jetzt auch per Tastatur verschoben werden.
    - Statusbar wurde modifiziert, so daß auch bei ungünstigen Fensterproportionen die rechtsplazierten Werteeinblendungen sichtbar sind.
    - fehlerhafte Höhennullwerte (z.B. Wackelkontakt Höhenmesser/Computer) können im Koordinateneditor herausgefiltert werden.
    - Profilsektions-Option implementiert (siehe Bildschirmauszug).
    - Virtuelle Seitenoption (die Profile können nun auf mehrere Seiten aufgesplittet und durchblättert werden).
    - zweite optionale Symbolleiste implementiert.
    - optionales Wertefenster einblendbar.
    - Wenn einzelne Profilsektionen markiert werden, werden die dazugehörigen Teilbereichswerte berechnet und angezeigt.
    - Weitere Tasten-Shortcuts implementiert.
  • 3.0 -> 3.01: Bugfix: Zugriffsverletzung wenn Hintergrundbild defaultmäßig eingebunden.
    -
    Bugfix2 (bv: 1320): falsche Höhenkumulierung bei Hac4 und SPY-Daten nach Aufruf des Koordinateneditors korrigiert.
  • 3.01 -> 3.02: Tournamen, Kategorie, Schwierigkeit, Distanz, Aufstieg, Abstieg, Höhe und AV-Tempo-Werte können jetzt nachträglich (innerhalb der Datenbank) geändert werden.
    - neues Radfahrer-Legendensymbol implementiert.
    - zwei weitere Shortcuts (K und %-Taste) hinzugefügt.
    - den Profil Ausdrucken kann jetzt der Tourname angehängt werden.
    - Strichstärke der Zweitkurven kann jetzt optional auf fett eingestellt werden.
    - Sofern Hintergrundbilder Verwendung finden, werden diese beim Abspeichern der Profildatei mit dieser verknüpft. Beim Laden jener HRP-Dateien werden die verknüpften Hintergrundbilder dann automatisch geöffnet und angezeigt.
  • 3.02 - > 3.03: Zwischenablagen-Viewer implementiert.
    - Seiteneinrichtungs-Dialog etwas verbessert (die Werte können jetzt auch mit die Maus geändert werden).
    - Höhenkalibrierung und Nullhöhenfilterung nur noch bei bei ‘Frisch’-Importen verfügbar, anderenfalls konnte die Höhenkumulierungsfunktion Falschwerte liefern, sofern die Power-CPU-Option deaktiviert war.
  • 3.03 -> 3.04: Zwischenablagenviewer modifiziert.
    - Datenbankstatistik implementiert
  • - 3.05: Bugfixes: Sofern in der Windowsumgebung ein abweichendes Datum und/oder Zeitformat eingestellt war, konnten die Zeit- und Datumsberechnugen Falschwerte liefern (das hätten Sie allerdings bemerkt). Jene Umgebungsfehler sollten jetzt hoffentlich alle gefixt sein.
    - Höhenfilteroption aus dem Programm genommen. Diese Option ist mittlerweile mehr oder weniger sinnlos geworden (und hat sich zuletzt nur negativ auf die Zweitkurvendarstellung ausgewirkt), die Datenfülle und damit verbunden die Ausführungsgeschwindigkeit auf langsameren Computern, kann über die PowerCPU-Modus zur Genüge beeinflußt werden (das Herausnehmen jener Höhenfilterungsoption hat einen geringfügig schnelleren Datenimport zur Folge)
  • 3.05 -> 3.06: Bugfix: Beim manuellen Profilerstellungsmodus war leider wieder mal der Wurm drin, was zur Folge hatte, daß manuell erstellte Profile nicht mehr richtig dargestellt werden konnten. Müßte jetzt gefixt sein.
    - Plotmodus (für ‘relativ’ verzehrungsfreie Ganzseitenausdrucke) testweise implementiert.
    - Derzeit sind Importdaten auf maximal 10000 Datenpunkte begrenzt. Das sollte reichen, um selbst 400-500 km lange Touren importieren zu können.
  • 3.06 -> 4.0 Minor-Update: einige Bugfixes.
    - Wandertouren (Touren ohne Kilometeraufzeichnung) können nun 'endlich' eingelesen werden.
    - Vergleichsfunktion implementiert (eine zweite Tour kann über eine bereits geöffnete überblendet werden. Die Vergleichstour kann verschoben werden, so daß auch divergente Touren verglichen werden können).
    - Weg-/Zeitachsendarstellung möglich (letzteres nur bei Eintagestagestouren (<=24h) möglich).
    - Userinterface nochmal ein wenig modifziert.
    - Maximale Datenpunktanzahl auf 15000 erhöht, damit sollten 400-500km langeTouren verwaltet werden können (noch größere Mammutprofile werden von HRMProfil NICHT unterstützt -> diese sollte man alleine schon aus Performancegründen aufsplitten).
    - Weitere Shortcuts hinzugefügt.
    - die Programmgrundeinstellungen werden jetzt in der Registrierungsdatei Usergebunden abgelegt, so daß die Grundeinstellungen userspezifisch (mit Ausnahme der Datenbankdateien) vorgegeben werden können (falls in Windows Userprofile benutzt werden).
    - Innerhalb einer Arbeitssession werden die letzten 20 Suchbegriffe (Suchfunktion im Browser) gepeichert, so daß mittels Mausklick erneut nach betreffenden Stichwörtern gesucht werden kann.
    - Hac4 Exportroutine in HRMProfil integriert (Cicloexp2 ist jetzt nicht mehr vonnöten). Die jetzige Version hatte unter Windows NT zunehmend Probleme, Cicloexp2 korrekt aufzurufen. Die sporadischen Abstürze bei Hac4-Importen sollten damit der Vergangenheit angehören.
    (An dieser Stelle sei nochmal Volker Hochholzer für seine Erläuterungen bzgl. des Hac4-Datenformat gedankt, ohne dessen Erläuterungen ich die Routine nicht einbinden hätte können).
    - Hactronic Import auf Version 1.4 ausgebaut. Unterstützt werden derzeit Hactronic 1.3 und die gerade aktuelle Vers. 1.4.
    - Explorer-Suchfunktion kann über das Popup-Menü aufgerufen werden. Gefundene Dateien können dann einfach per Drag and Drop in das Profil gezogen werden, worauf HRMProfil diese öffnet.
  • 4.0 - 4.0a Bugfixes: Hac4 Touren, die negative-Höhenmeter aufweisen, werden jetzt korrekt verarbeitet.
    - ‘Problem’-Hac4-Tur Dateien können jetzt problemlos eingelesen werden (manchmal war eine ‘Daten konnten nicht eingelesen werden’-Fehlermeldung die Folge).
    - Registryproblem unter Windows NT hoffentlich korrigiert.
    - Legendenfehler korrigiert (sofern dem Standardbelag die Farbe schwarz zugewiesen wurde, wurden alle anderen Beläge ebenfalls schwarz in der Legendendarstellung angezeigt). Dieser Bug war in allen Versionen enthalten, wurde aber jetzt erst gemeldet!
    - Kommentarfarbe wurde bei Version 4.0 nicht mehr berücksichtigt.
    - Beim erneuten Wiederabspeichern der HRP-Dateien wurde bei Version 4.0 der letzte Datenpunkt leider abgeschnitten (nichtv gespeichert).
    - Neue Features: Das Gewicht wird jetzt abgespeichert, so daß innerhalb der Leistungsberechnung der Gewichtswert vorgegeben wird, der zuletzt verwendet wurde.
    - Die Steigungsrate wird in der Zwischenzeitendarstellung berechnet.
    - Falls die Profilselektion aktiviert ist, kann die X-Achsenrasterung jetzt auch Fließkommawerte verarbeiten. Somit ist es möglich, die Prozentwerte in 100m Abständen zu berechnen, so daß auch einzelne Rampen berücksichtigt werden.
  • 4.0a - 4.1 Neue Optionen: Sofern Teilbereiche des Profils skaliert werden, wird die Skalierung der Y-Achse an den höchsten Wert, des Darstellungsbereiches, angepaßt. Auf diese Weise kann man diesen Teilbereich besser in der Höhe skalieren (wichtig für die Profilsektionsfunktion).
    - Jahresbilanzfunktion (ein nettes Tool für Leute, die ihr Training perfekt strukturieren wollen)
    - Hac4-Bugfix: Touren, die über eine Länge von 655 km hinausgehen, können
    jetzt bis zum Erreichen des angesetzten Datenlimits (15000 Datenpunkte)
    eingelesen werden.
    - Virtuelle Fahrt implementiert (die plastischste Art, Touren am PC visuell nachzufahren)
  • 4.1 - 4.1b: Bugfixes: Nachträgliche Bearbeitung der Profildateien (Anhängen von Datenpunkten im Koordinateneditor sollte jetzt funktionieren).
    - Ältere manuell erstellte Profile (die mit Vers. irgendwas erstellt wurden???) konnten nicht mehr eingelesen werden. Gefixt.
  • 4.1b - 4.1c: Bugfix: Zwischenzeitenübernahme bei Hac4-Tur Dateien, die mit Hactronic Vers. 1.4 erstellt wurden, konnte geringfügig abweichen. Gefixt.
    - Im Jahresplaner können Einträge jetzt nachträglich editiert werden.
    - Die Parameter (km-Wert und Höhe) der Leistungsberechnung können jetzt entweder rechnerisch ermittelt oder von der Mausposition abhängig übergeben werden (letzteres ist bei manuell erstellten Profilen empfehlenswert. Die Arbeitsweise kann unter Einstellungen -> Internet/Allgemein -> sonstiges -> ALB vorgegeben werden).
    - Online-Updatecheck testweise implementiert (Hauptmenüpunkt Hilfe).
    - einige weitere Userwünsche aufgegriffen.
  • 4.1c - 4.1d: Kleinere Änderungen: Hac4-Importroutine wurde nochmals modifziert (die letzte Zwischenzeit (Marke) wurde nicht mehr übernommen, wenn diese mit dem letzten Datenpunkt gleichauf lag). Desweiteren sollten jetzt auch bei Mehrtagestouren die Eindblendungen der Zeitwerte > 24h (Fadenkreuz, Sprechblase) korrekt erfolgen (die relativen Zeitangaben, also die Uhrzeit, wird korrekt angezeigt, die Tourendauer wird bei Überschreitung von 24h auf Null zurückgesetzt, was man aber leicht im Kopf hochrechnen können sollte), zumindest sofern jene Tur-Dateien mit HRMProfil >= 4.1d eingelesen und als HRPs gespeichert wurden.
    - Einfacher Kartenviewer implementiert. Optionale Karten können jetzt über den ehemaligen Stretch-Button (nennt sich jetzt Viewer) in einem Vollbildfenster geöffnet werden. Damit sollte es jetzt möglich sein, die Karten am Monitor einigermaßen gut überblicken zu können, was über das kleine Ausschnittsfenster ja nicht so gut funktionierte.
    - Im Tourenbrowser können jetzt auch die Pulswerte- und die Tourendauer-Parameter nachträglich modifiziert werden, so daß diese Änderungen in der Gesamtdatenberechnung berücksichtigt werden.
    - Online-Updatecheck nochmal etwas modifiziert (sofern der Check infolge eines Datenstaus auf dem ‘Datenhighway’ nicht aufgerufen werden kann, kann die Funktion per ESC-Taste abgebrochen werden.
    - HRPData-Attachements können jetzt per ESC-Taste abgebrochen werden (auch das bietet sich ‘nur’ an, falls die Übertragung aus welchen Gründen auch immer ins Stocken gerät).
    - Einige kleinere Änderungen, die an dieser Stelle nicht näher erörtert werden müssen.
  • 4.1d (bv: 1420) - 4.1d (bv: 1423) Bugfixes: falsche Druckroutine im Tourendatenfenster deaktiviert (Eingabe eines P-Zeichens rief diese auf - diese Routine diente mir nur zu internen Testzwecken).
    - Fehler beim Neuanlegen von Datensätzen gefixt.
    - Datensatznameverlust beim Wechsel der Logviewansicht (so wie es ausschaut) korrigiert.
  • 4.1d - 4.2: Bugfix: Sofern der Tagestip aktiviert war, konnte HRMProfil auf manchen Computern leider komplett abstürzen oder in seiner Funktionalität gestört sein (betraf/betrifft in erster Linie Neuinstallationen und macht sich beim Neuantesten des Programmes natürlich nicht gut :-( )
    - optionalen Karten-JPGs kann jetzt auf Wunsch ein Kartenname samt ISBN-Nummer zugewiesen werden
    - Auf Wunsch drei neue Symbole hinzugefügt (Parkplatz, Haltestelle, Ländergrenze/Zoll). Insgesammt stehen jetzt 16 Symbole zur Auswahl, wovon 8 in der Legende erklärt werden können. Achtung: Die Symbolzuweisung hat sich grundlegend geändert und ist nicht mehr abwärtskompatibel (es kann jetzt auf alle 16 vorhandenen Symbole zugegriffen werden), was zur Folge hat, daß bei älteren HRP-Dateien, die mit HRMProfil < 4.2 erstellt wurden, die Symbole neu zugeordnet werden müssen, da deren Zuordnung zu 99% nicht mehr stimmen wird. Das ließ sich leider nicht vermeiden, auch ich mußte meine alten HRP-Dateien per Hand umgestalten, sofern diese Symbole enthielten.
    - Computrainer PC1 2D Export müßte jetzt funktionieren. Intervall kann über Einstellungen -> Spy/Hac4 angepaßt werden.
    - Online-Update-Check verbessert. Geht jetzt schneller und im Falle von Neuerungen, werden diese in einem Fenster stichwortartig aufgezählt.
  • 4.2 - 4.3: (interne Testversion)
  • 4.3 - 4.4: Bugfix: Das Gefahrensymbol kann nun wieder zugewiesen werden.
    - optionale ISBN-Nummer (Karten-JPGs) wird nun bei Eingabe auf ihre Richtigkeit überprüft.
    - einfacher Kartenviewer (Karten-JPGs) hinzugefügt.
    - im Toureninfoblock (Profilansicht) kann jetzt entweder die Brutto- oder wahlweise die Nettofahrzeit eingeblendet werden.
    - Jahresbilanzfunktion (Jahresplaner) weiter ausgebaut: - Sofern bereits ein Tageseintrag vorhanden ist, kann dieser nun entweder überschrieben werden oder die Fahrzeit und der Kilometerwert können hinzuaddiert werden.
    - die Tageseinträge im Jahresplaner können nun mittels eines integrierten Viewer eingesehen werden. Über den Viewer kann auch die Intensitätszonenverteilung eingesehen werden, ohne das die betreffenden Touren komplett geöffnet werden müssen.
    - Aus dem Jahresplaner heraus können die gewählten Einträge jetzt auch überblendet oder an eine optionale externe Auswertungssoftware übergeben werden (gleiches gilt für den integrierten Jahresplanerviewer).
    - Optikmodifikationen: die meisten Hauptmenü und Haupt-PopUp-Menüpunkte wurden mit Symbolen hinterlegt.
    - Windows-Ressourcen-Verbrauch dezimiert. HRMProfil geht jetzt etwas weniger verschwenderisch mit den User- und GDI-Ressourcen um.
  • 4.4 - 4.5: Bugfix: Bei manuell erstellten Profilen konnten die Kumulierungswerte teilweise inkorrekt sein.
    - Suchfunktion: im Tourenbrowser werden die den gefundenen Profilen zugehörigen Previews und Karten-JPGs wieder angezeigt, falls die Dateien im Suchfenster markiert sind.
    - Sofern eine Wheelmouse Verwendung findet, kann der Streckfaktor und in der Überblendansicht der Offset mittels des Mausrädchens verändert werden (funktioniert leider nicht bei allen Wheelmäusen (Mousetreiberspezifisch), wenn's funktioniert, ist das aber eine schöne Sache.
    - Systemklänge hinzugefügt (können nun auch deaktiviert werden).
    - HTML-Exportoption (incl. optionaler Thumbnailgenerierung) implementiert (ideal für User, die Touren auf ihren Webseiten vorstellen wollen oder diese in Form von HTML-Dateien verwalten wollen).
    - Bildschirmauszug (Foto) jetzt auch als JPG möglich.
    - Fernsteuerungsfunktion (Aufruf der Advisor bzw. Hactronic-Software) wurde verbessert (bei der Advisorsoftware (deutsche Menüführung notwendig) klappt das jetzt 100%'tig, Hactronicansteuerung müßte auch funktionieren, sofern diese noch nicht im Hintergrund aktiv ist).
    - einige kleinere Überarbeitungen (Icons in PopUp-Menüs).
  • 4.5 - 5.0: Bugfixes: Zwischenzeiten konnten bei Hac4 Importen (Mammut-Touren) abgeschnitten werden, wenn sich diese Touren über einen Zeitraum von mehr als zwei Tagen erstreckten.
    - einige kleinere Berechnungsfehler bei manuell erstellten Profilen - so wie's ausschaut - korrigiert.
    - erweiterte Suchfunktion korrigiert, so daß jetzt auch Mehrtagestouren gefunden werden, falls die Suchkriterien stimmen.
    - Neue Features: Jahresdiagrammfunktion, als Ergänzung zum Jahresplaner, implementiert. Damit läßt sich unter anderem das Pensum einzelner Monate gut in Erfahrung bringen.
    - zum Teil bessere Editfelder-Mausunterstützung über sogenannte SpinSliderEdits erschaffen (den Paint Shop Pro 6.0 SpinSliderEdits nachempfunden)
    - Zweitkurveneinblendungen können jetzt abgespeichert werden, so daß diese defaultmäßig aktiviert sind.
    - Der Skalierungsfaktor der Plotfunktion kann modifiziert werden (damit läßt sich das Erscheinungsbild der Funktionsplots (Ganzseitenausdrucke) in gewisser Weise beeinflussen)
    - Jahresplanner kann jetzt auch manuell (bzw. besser) benutzt werden, ideal für Trainingseinheiten, die ohne oder nur mit einfachen Radtachos absolviert wurden, da zwei weitere Parameter erfaßt werden.
    - Jahresplaner als 'Formularansicht' ausdruckbar.
    - HRP-Dateien können jetzt generell überblendet werden (d.h. Überblendoption auch außerhalb des Tourenbrowsers über den Analysehauptmenüpunkt verfügbar).
    - Bei XTrainer-Importen kann nun der integrierte Höhenfilter deaktiviert werden, falls das von Userseite gewünscht wird, was höhere (allerdings zu HOHE!) Kumulationswerte zur Folge hat.
    - Twain-Support für Twain-kompatible Scanner testweise implementiert (Karten-JPGs können somit direkt über HRMProfil eingescannt werden und hinterher bei Bedarf direkt an ein optionales Bildbearbeitungsprogramm, zwecks Nachbearbeitung, übergeben werden. Erspart in der Regel einen Arbeitsschritt).
    - Virtuelle Fahrt ist out, Virtuelle Fahrt 2000 alias 'TV-Bericht' erfunden. Auf diese Weise lassen sich die derzeit plastischten Vergleichsfahrten überhaupt darstellen (Überblendmodus!) Animationsgimmick allererster Güte :-), leistungsstarke Computer werden aber empfohlen.
    - einige Druckreporte implementiert (funktioneren derzeit leider nicht auf allen Druckern einwandfrei :-(, ich will aber Vers. 5.0 nicht länger zurückhalten, da ich derzeit dagegen leider nichts ausrichten kann)
    - Etliche kleinere Userinterfaceüberarbeitungen (z.B. Previewansichten der Bilddialogboxen) und 'Schönheitsbugfixes', die mir im Laufe der Zeit aufgefallen, bzw. teilweise auch gemeldet wurden.
    - Toolbar als schrumpfbare Toolbar jetzt in die Statuszeile integriert.
    - Ressourcenverbrauch nochmal etwas reduziert, HRMProfil ist aber nach wie vor relativ ressourcenhungrig.
  • 5.0 - 5.01: Bugfixes: Die letzten beiden Legendensymbole waren im Legendeneinstellungsdialog vertauscht, was zur Folge hatte, daß sich die Legendenkommentare auf das jeweils andere Symbol bezogen.
    - alte Touren-Daten (HRP-Dateien) können jetzt nachträglich über den Tourenbrowser in den Jahresplaner aufgenommen werden (überschrieben werden), so daß auch bei älteren Datenbeständen im Jahresdiagramm die AVT- und HM-Kurven angezeigt werden, falls diese manuell neu angelegt wurden. In Version 5.0 wurden AVT- und HM-Werte nicht übernommen, wenn die Neuaufnahme über den Tourenbrowser erfolgte.
    - in seltenen Fällen konnten manuell erstellte Profile nicht in die Datenbank übernommen werden (Fehlermeldung: Überlauf bei Gleitkomma-Operation). Gefixt. Diesbezüglich folgender Hinweis: Das Datenformat der HRP-Dateien mußte im Laufe der Zeit einige Male geändert werden. Theoretisch wäre es denkbar, daß sehr alte HRP-Dateien (mit HRMProfil Vers. < irgendwas erstellt) nicht richtig eingelesen werden können, da diese teilweise korrupt waren. Ich habe meine alten Datenbestände natürlich durchforstet und keine Inkonsistenzen ausmachen können. Sollte aber jemand diesbezüglich ein Problem haben, so möge er mir bitte betreffende HRP-Datei zumailen.
    - Der TV-Bericht funktionierte nicht, wenn weder km/h- noch Pulswerte eingeblendet wurden.
    - Falls Profile aufgesplittet wurden, können die ersten zwanzig Seiten über ein PopUp-Menü (Mauszeiger auf Seitenanzeige in der linken oberen Ecke) direkt angesprungen werden.
    - Der Jahresplaner kann jetzt als Ganzseitenausdruck gedruckt werden.
    - Spinedits etwas modifiziert. Im Kurvenskalierungsfenster können die Skalierungswerte der X-Achse in 0.1m Schritten mit der Maus geändert werden, wenn gleichzeitig die Shift-Taste betätigt wird.
    - Herzfrequenzkalkulator implementiert.
    - Die Animationsparameter (Frameratefaktor) können nun über die Toolbar schnell nachjustiert werden.
    - Manuelle Einträge im Jahresplaner werden im Hintfenster jetzt durch in eine andere Farbe kenntlich gemacht.
    - Onlinehilfe nochmals überarbeitet (Dank an Hans-Jürgen Philippi)
  • 5.01 - 5.2: etliche kleinere Bugfixes und Verbesserungen:
    - HRMProfil 5.01 (bv 1492) konnte abstürzen, wenn über die Combobox ein Tourensatz gewählt werden sollte und die Eingabe dann mit der ESC-Taste abgebrochen wurde.
    - Fortschrittsanzeige bei den Daten-Import-/Exportfunktionen wurde nicht mehr angezeigt.
    - Der Schwierigkeitsgrad wurde nach Gebrauch des Koordinateneditors leider immer wieder auf Null zurückgesetzt. Gefixt.
    - einige Seiteneffekte, die bei manuell erstellten Profilen auftreten konnten, beseitigt -> z.B. können nun auch von manuell erstellten Profilen Textexporte angefertigt werden (nützlich, wenn man z.B. die Prozentwerte auflisten will).
    - generell wurde die manuelle Profilerstellung überarbeitet und verbessert.
    - plus ein paar weiterer, teilweise wichtiger Fixes, die ich mir nicht notiert habe und daher an dieser Stelle nicht aufführen kann :-) Eben alles, was mir im Laufe der Zeit zusammengetragen wurde und was verbesserungswürdig erschien.
    Ich betone es nochmals: ich bin in dieser Beziehung auch auf Userfeedback angewiesen, da HRMProfil mittlerweile doch relativ komplex ist und ich nicht mehr jede einzelne Zeile Code überblicken kann. Bugreports sind daher willkommen, sollten aber bitte in einem netten Ton erfolgen, was auch meistens der Fall ist. An dieser Stelle ein Dankeschön an alle Bugmelder!
    - Kein Bug in dem Sinne, aber der Startaufruf eines externes Auswertungsprogrammes kann jetzt wieder mit Verzögerung erfolgen (unter Umständen notwendig, wenn ein externer Clipboardmanager den Zwischenablagendatenaustausch ausbremst).
    Neue Features:
    - Zwischenzeiten (Wegmarken) können jetzt wahlweise als Uhrzeitwert oder als Fahrzeitwert übernommen werden (im Koordinateneditor kann die Fahrzeit im Kommentarfeld nun mittels F6-Taste eingefügt werden (F5 blendet weiterhin die Uhrzeit ein)).
    - Koordinateneditor erweitert. Der Koordinateneditor zeigt nun auch die Steigungsprozentwerte
    an (diese Funktion ist vorallem für manuell erstellte Profile von Nutzen, da die Prozentwerte während der Eingabe der Daten errechnet und angezeigt werden). Über den Koordinateneditor können nun auch Textexporte erstellt werden (Steigung (Prozent), km und Höhe), die sich vorallem für manuell erstellte Profile anbieten und im Gegensatz zu den Textexporten, die über die Exportfunktion des Dateimenüs angefertigt werden können, nur die essentiellen Grunddaten beinhalten.
    - Grafikengine überarbeitet (ca. 10-20%'tiger Geschwindigkeitszuwachs).
    - Animationsroutine (TV-Bericht) 'hoch'optimiert (läuft jetzt bis zu 70% (!!!) schneller, so daß selbst leistungsschwache Computer, nach Anpassen des Frameratefaktors, flüssige Animationen hinbekommen sollten (auf einem 486 DX4 160 MHz und einem P60 getestet und für 'ok' befunden). Auch bzw. gerade unter Windows NT/2000 läuft die Animation jetzt in der Regel superflüssig ab. Mehr ist mit Bordmitteln nicht drinnen!
    - TV-Bericht kann nun mittels der Spacetaste vorübergehend angehalten werden.
    - Datenbank Import/Exportroutinen hinsichtlich der Geschwindigkeit (Signatureinsicht und Exportfunktion) optimiert.
    - Datenbank Import/Exportschnittstelle erweitert. Einzelprofile, die in Zip-Archiven enthalten sind, können über diese jetzt direkt eingesehen und geladen werden.
    - Jahresdiagram überarbeitet.
    - zwei neue Profilfarbverlaufsfüllmuster - Mars-Felston und Gletscherweiß -, die sich besonders in Illustrationen gutmachen, hinzugekommen (nur auf High-Color-Karten und darüber verfügbar, nicht unter 256 Farbenauflösung und darunter, keine Einblendung von Hintergrundbildern möglich!)
    - Karten-Symbolzuweisungen verbessert. Nun 'punktgenaue' Ausrichtung der Symbole auf verknüpften Karten möglich (nutzen wohl die wenigsten, mich hat die Ausrichtung zuletzt aber genervt)
    - 'Schrumpfverhalten' der Toolbar geringfügig verbessert. Die Schrumpfgeschwindigkeit kann nun auf langsamen Computern erhöht werden.
  • 5.2 - 5.3: neue Features:
    - Jahresplaner erweitert. Nun können über diesen auch Wetter-, Stimmungs-, Gewichts- und Ruhepulswerte protokolliert werden. Daraus folgt: Tagesdetaildiagramm implementiert -> hiermit ist es möglich, diese Werte in grafischer Form einzusehen (Ruhepulskurve, Gewichtsverlaufskurve, Übertrainingseffekt, Temperaturkurve, etc.)
    - Monatsbilanzbalkendiagramm implementiert -> Kilometer, Höhenmeter, Zeit und AV-Geschwindigkeit werden in diesem monatsweise aufgeschlüsselt.
    - Im Koordinateneditor kann jetzt auch der Kilometerwert neu kalibriert werden. Hiermit ist es unter anderem möglich, den Startwert der X-Achse heraufzusetzen, was sich z.B. anbietet, wenn man eine längere Tour in Form aufgesplitterter Tourenabschnitte verwalten will (Abschnitte: 0-100 km, 100-200 km, etc.). Allerdings kann bei diesen Nullpunktverschobenen Profilen nicht mehr von der Seitenfunktion Gebrauch gemacht werden (diese Funktion scheint mir auch noch nicht ganz ausgereift zu sein, sollte also vorsichtig gehandhabt werden)
    - Durchschnittstemperatur wird bei Spy und Hac4-Importen nun berechnet und im Tourendatenfenster angezeigt.
    - Suchfunktionen erweitert: -> gezielte Suche nach Touren möglich, die mit Karten-JPGs verknüpft
    sind. Desweiteren kann nun ein Fenster eingeblendet werden, über das die Kommentare eingesehen werden können.
    - Haupt-PopUpmenü etwas entlaust: Die Einstellungsmenüpunkte können nicht mehr über das PopUp-Menü angesprungen werden.
    - Die interne Mailversendefunktion kann bzw. sollte jetzt alternativ über die Mapi-Schnittstelle - sofern diese in Windows eingebunden ist - erfolgen, was bewirkt, daß der Standard-Mailclient aufgerufen wird. Für den Fall, daß die interne Funktion nicht funktionieren sollte. Positiver Nebenaspekt: Damit ist es möglich, auf das Adressbuch ihres Mailclienten zuzugreifen.
  • 5.3 - 5.32: Diese Version ist (war, es sind doch wieder ein paar kleinere, aber sehr nette Neuerungen hinzugekommen) mehr so ein Mini-Bugfix: auf manchen Computern konnten die Texte der Werteleiste verstümmelt erscheinen (das dürfte wahrscheinlich nur ältere Windows95-Systeme betroffen haben)
    neue Features:
    - Koordinateneditor überarbeitet: Belagszuordnungen und Kommentare können nun per Mausklick durchblättert werden, was sich bei der Nachbearbeitung der Kommentare bewährt hat. Zusammen mit dem sogenannten JumpMode können die Kommentare bei Importprofilen auf diese Weise in einem Rutsch nachbearbeitet werden. Ich könnte mir in den Arsch treten, daß ich das jetzt erst implementiert habe.
    - Mittels der F7 und F8-Tasten können im Koordinateneditor die Kommentare umgewandelt werden, so daß die Höhe vorangestellt wird (aus ‘Feldberg (12:00:00)’ würde ‘880 Feldberg’). Dies kann bei reinen Höhenprofilen Sinn machen, bei denen die Zeitwerte nicht weiter interessieren, dafür aber die Höheneckwerte.
    - Symbole können nun auch über den Kartenviewer (größere Zeichenfläche) per Drag and Drop zugewiesen werden (wird ja doch ab und an genutzt, wie man beim Surfen im Netz entdecken kann ) Damit entfällt das ständige Scrollen der Karte, was beim kleinen Kartenpreviewauszug im Datenbankfenster unumgänglich war.
  • 5.32 - 6.0: Bugfixes: in seltenen Fällen konnte bei Aufruf der Jahresdatenbilanz (sofern Zeitmodus aktiviert) eine Integer-Fehlermeldung erscheinen, was zufolge hatte, daß manche Jahresbilanzeinträge nicht mehr korrekt zugeordnet wurden, sondern generell schwarz aufgelistet wurden. Gefixt.
    - Wenn bei Importprofilen die Startzeit nachträglich im Tourendatenfenster geändert wurde, dann konnte das Profil im Zeitachsenmodus nicht mehr korrekt dargestellt werden. Müßte soweit gefixt sein, ich will aber darauf hinweisen, daß solche nachträglichen Änderungen immer auch unschöne Nebeneffekte haben können. Soweit möglich, werde ich diese natürlich zu fixen versuchen. Mehrtagestouren über zwei Tage hinaus können weiterhin Probleme verursachen! Solche Touren sollten nach wie vor über die Originalsoftware aufgesplittet werden.
    neue Features:
    - GDI-Ressourcenverbrauch unter Windows 95/98 noch einmal reduziert.
    - Mächtige Multiuserfunktionalität implementiert -> damit kann man nicht nur die Daten mehrerer Personen verwalten, sondern auch andere Sportarten, wenn man für diese einen speziellen User anlegt. Hiermit ist es jetzt möglich, die Jahres-/Monatsdiagramme getrennt nach Rennrad/MTB/Laufen, etc. zu verwalten. Ich will dieses Feature nicht mehr missen!
    - Hauptmenü etwas aufgeräumt (die Grundeinstellungen werden jetzt über die Grafikeinstellungen aufgerufen).
    - Geschwindigkeitsfilter implementiert (damit können Falschwerte - Störsender - einfach gefiltert werden).
    - manuelle Bergleistungsberechnung implementiert (die automatische Leistungsberechnungsfunktion kann nun auch 'manuell' genutzt werden).
    - Im Tourenbrowser kann nun bei allen (zuvor war das nur bei 'gefundenen' Touren möglich) Tourendatensätzen das Kommentarfeld eingesehen werden (rechter Mausclick im Suchtrefferfeld, worauf eine Textbox erscheint).
    - Verlaufsfarbenprofile können nun zusammen mit einer Hintergrundeinblendung dargestellt werden (Nur in Verbindung mit High-Color-Grafikkarten möglich)
    - abgestufte Verlaufsfarbenprofil-Option implementiert (primär für VGA-Grafikkarten <= 256-Karten gedacht)
    - ein paar kleinere interne Optimierungen.
    - Suchfunktion der Datenbank kann nun abgebrochen werden.
    - Export und Import von Tourdatensätzen kann nun abgebrochen werden.
    - bei HTML-Exporten werden Leerzeichen in den Dateinamen nun gegen Unterstriche getauscht, weil einige Browser mit Leerzeichen unter Umständen Probleme haben können.
    - in der Jahresbilanzansicht wird der aktuelle Tag durch einen Unterstrich und Fettdruck hervorgehoben, Übertrainingstage werden ebenfalls hervorgehoben
    - Profilgrößenschnellverstellung implementiert (benutzdefinierte Vorgabengröße frei definierbar).
    - die Position der unteren Toolbar kann jetzt fest vorgegeben werden, falls diese nicht schrumpfend eingeblendet werden soll, sondern gesondert plaziert wird,
    - Skalierung des Monatsbilanzdiagramms etwas feiner abgestuft.
  • 6.0 - 6.01: Bugfix: Bei der Datenbankübernahme von sogenannten Wanderprofilen konnten diese in der Jahresbilanzansicht (Jahresdatenbank) falsch zugeordnet werden, wenn das Tagesdetailfenster während der Datenübernahme aufgerufen wurde und sich die Jahresbilanz im Bikemodus befand.
    neue
    Features:
    - Laufzeitverhalten der virtuellen Fahrt verbessert. Der TV-Bericht legt jetzt nicht mehr das gesamte Windowssystem lahm. Damit einher geht die Möglichkeit, das Animationstempo auch während der Animation zu beeinflussen -> Cursortasten rechts/links erhöhen bzw. vermindern das Animationstempo (d.h. den Frameratefaktorwert), mit Cursor hoch, wird der Frameratefaktor auf den Defaultwert zurückgesetzt, der in den Grundeinstellungen vorgegeben werden kann.
    - Im Koordinateneditor ist ein neuer Button hinzugekommen, mit dem es möglich ist, die getätigten Änderungen abzuspeichern und das Profil neu aufbauen zu lassen. Diese ‘Übernehmen’-Funktion soll vorallem größere Nachbearbeitungen, die im Jumpmode vollzogen wurden, unterstützen.
    - In die Profile können nun die Gesamthöhenmeter als zweite X-Skala eingeblendet werden. Ich will aber darauf hinweisen, daß es sich hierbei nur um rechnerisch ermittelte ‘Überschläge’ handelt (Streuungen von +/- 200-300 Metern sind durchaus möglich, da hier wieder auf einen internen Kumulierungsfilter zurückgegriffen werden muß, sonst kommen völlig sinnlose Additionen zustande!). Zur groben Gesamthöhenmeterveranschaulichung sollten die Werte aber allemal taugen.
    - Betrifft Reimporte von HRMProfil-Textexporten: Für diese speziellen Text-Importe kann nun über das Grundeinstellungsmenü das Dezimaltrennzeichen zwischen Komma und Punkt gewechselt werden. Wer wissen will, was es damit auf sich hat, der kann ja mal einen Blick auf Romans Biketourenseite werfen:
    http://sport.exit.de/radtouren/frame.htm -> Stichwort: Virtuelle Tourenplanung.
  • 6.01 - 6.2: Bugfixes: (Version 6.2 ist so eine Art Generalüberholung (Zwischenbestandsaufnahme))
    - Sofern der HTML-Exportpfad Leerzeichen enthielt, wurden HTML-Exporten keine Bilder zugefügt.
    - Der Online-Updatecheck konnte manchmal (seltenst) einen Absturz nachsichziehen, wenn über das Updatefenster die Homepage angesurft wurde. Einen Fehler konnte ich nicht finden, ich habe die Routine aber geringfügig umgestellt.
    - eltliche potentielle Fehlerquellen in der Grafikengine gefixt, die allerdings im normalen Betrieb nicht hätten ihn Erscheinung treten dürfen.
    neue
    Features:
    - Pseudo-3D-Profil-Darstellung implementiert (gerade bei Flachprofilen kommen Anstiege und Abfahrten so plastischer rüber).
    - Infolgedessen wurde die Grafikengine überarbeitet (auch hinsichtlich der nächsten Version, die ein weiteres Diagramm (Weganalyse) spendiert bekommen wird -> das wird aber noch seine Zeit dauern!)
    - Im Koordinateneditor besteht jetzt die Möglichkeit, Änderungen rückgängig zu machen (der Urzustand der Profildaten bei Koordinateneditoraufruf kann somit wieder hergestellt werden).
    - in die Profile können nun analog zur Gesamthöhenmetereinblendung auch die errechneten Durchschnittsgeschwindigkeitswerte eingeblendet werden (nur Brutto-AV-Geschwindigkeit!).
    - in der Seitenansicht kann nun die ‘optimale’ Profilgröße errechnet werden. Damit können unter Umständen bessere Ausdrucke erzielt werden, d.h. die Verzerrung bei Ausdrucken eliminiert werden.
    - die speziellen Bikecomputerspezifischen Kumulierungsfilter finden jetzt auch bei der in die Profile optional einblendbaren Gesamthöhenmeteranzeige/Berechnung Verwendung.
    - Das Intervall der Profilsezierung kann jetzt unabhängig von der X-Achsen Rasterung (km-Achse) definiert werden -> daraus folgt eine bessere ‘Sezierungsfunktion’ (Steigungsprofile). In der kommenden Version können die Prozentwerte in dem sogenannten Weganalyse-Diagramm als Kurve (siehe Hactronic) eingeblendet werden.
  • 6.2 - 6.5: einige kleinere Bugfixes.
    neue
    Features:
    - Bildöffnen-Dialog verbessert (aufgrund der Beiträge im HRMProfil-Userforum gehe ich davon aus, daß dieses Feature doch ab und an genutzt wird, was Grund genug war, diesen Dialog ein klein wenig zu überarbeiten).
    - Vollbildansicht implementiert.
    - Einige festdefinierte Hintergrund-Farbverläufe hinzugekommen (nur auf High-Color-Grafikkarten verfügbar -> der Grafikaufbau verlangsamt sich dadurch deutlich).
    - Standzeitenanalyse (Pausendiagramm) implementiert.
    - Wegeverteilungs-Diagramm implementiert.
    - Optionale Wind-Chill-Kurve in die Profilansicht einblendbar (jede(r) der wissen will, weshalb auf schnellen Abfahrten die Knie zu schlottern anfangen, sollte auf diese Kurve einen Blick drauwerfen. Danach weiß er/sie es)
    - Optionale Steigungsprozentkurve einblendbar (nur alternierend mit der Temperaturkurve). Achtung: diese Kurve liefert derzeit nur beim Hac4 und CM 414 Alti M sinnige Ergebnisse! Für XTrainer-Nutzer ist diese Kurve systembedingt leider völlig nutzlos!
    - Temperaturkurvenskalierung verbessert (mittels Shifttaste in Kombination mit den Plus/Minus-Buttons kann die Skala nach oben oder unten verschoben werden).
    - Druckreporte überarbeitet: Falls bestimmte Drucker beim Ausdruck dieser Reporte Probleme bereiten, sollte in den Grundeinstellungen die Option Reporte -> Grafiken Zwischenspeichen aktiviert werden. Einigen Druckern hilft das auf die Sprünge.
    - eltiche neue Shortcuts hinzugekommen.
    - plus etlicher kleinerer Verbesserungen, die ich mir nicht alle notiert habe.
  • 6.5 - 6.51 (bv:1555): Bugfixes. Standzeiten wurden falsch berechnet, wenn ein Tag-/Nachtwechsel vorlag. Gefixt, allerdings können Standzeiten nur für Touren ermittelt werden, deren Tourenlänge <= 24h beträgt (max. ein Tag-/Nachtwechsel).
    - Einige unschöne Seiteneffekte, die Folge des überarbeiteten Bildöffnen-Dialogs waren, korrigiert (z.B. konnten den Kartenverknüpfungen nun auch BMPs zugewiesen werden, die mit dem Kartenviewer nicht mehr geöffnet werden konnten). Wegen dieses Bugfixes empfehle ich diese Version (bv:1555) auch Neu-Usern, die bereits eine inoffizielle Vers. 6.51 auf Diskette zugestellt bekommen hatten.
    - Einige Inkonsistenzen, die bei manuell erstellten Profilen auftreten konnten, wenn diese nacheditiert wurden, beseitigt.
    - Dreher im Wegeverhältnis-Tortendiagramm des Reportes beseitigt.
    - TUR-, HRM- und TXT-Dateien können jetzt auch importiert werden, wenn diese mit einem Schreibschutz-Attribut versehen sind.
    Neue
    Features:
    - Bei der Tourenübernahme kann jetzt auf Wunsch explizit gewählt werden, ob die Tour als Bike- oder Wandertour katalogisiert werden soll (dazu muß der Übernehmen-Button im Tourendatenfenster mit der rechten Maustaste angeklickt werden)
    - Über die Fadenkreuzsteuerung können nun in der Statuszeile auch die Steigungsprozentwerte eingesehen werden.
    - Mittels CTRL/rechte Maustaste auf das Windchillsymbol in der Toolbar kann nun die Windchillkurve ZUSAMMEN mit der Temperaturkurve ein- und ausgeblendet werden.
    - Die Profile/Diagramme und die Grafiken, die über die in HRMProfil integrierten Viewer (Zwischenablage- und Kartenviewer) eingesehen werden können, können jetzt mit der Maus verschoben werden, wenn die Darstellungen größer sind, als die zur Verfügung stehende Zeichenfläche (Scrollleisten sichtbar). Dazu einfach die Maus auf dem Profil/Diagramm plazieren und die linke Mausrtaste drücken und Profil verschieben oder in den speziellen Viewern CTRL/linke Maustaste drücken (Handsymbol erscheint).
  • 6.51 - 6.55 (bv:1560):
    ACHTUNG: Nach Aufspielen dieser neuen Version müssen einmalig die Standardbelagfarbe und das Füllmuster neu zugewiesen werden, da diese Variablen im Rahmen interner Codereinigungsmaßnahmen vertauscht werden mußten (diese Einstellungen müssen pro User einmalig angepaßt werden).
    Ein paar kleinere Bugfixes.
    Neue
    Features:
    - Auf Wunsch sind ein paar neue Legendensymbole hinzugekommen.
    - Prozentwertelisten Schnelljustierung implementiert.
    - Sprechblasenhint (SHIFT/linker Mausbutton) nun auch bei Diagrammen möglich.
    - Direkte Datenübergabe an Excel 97/2000 möglich (Achtung: diese Übergabe geht sehr langsam vonstatten. Im Gegensatz zu den Textexporten werden hierbei im Falle von Teilbereichskalierungen nur jene Daten an Excel übergeben, die innerhalb der Teilbereichskalierung liegen, so daß es möglich ist, Daten für detailierte Aufarbeitungen (z:b. Steigungsprofile) mittels Mausdruck zu extrahieren).
  • 6.55 (bv:1562): Excel-Übergabe optimiert (Übergabe um Faktor 10 beschleunigt).
  • 6.55 (bv:1564): Druckfunktion im Koordinateneditor implementiert.
  • 6.56 (bv:1568): Bugfix: Sofern ein Report generiert wurde (Diagramm -> Report), konnte hinterher das Drücken der Cursortasten im Programm zu einer Zugriffsverletzung führen.
  • 6.56 (bv:1570): Bugfix: Die in den Grundeinstellungen getätigten Druck-Defaultwerte wurden nicht ‘mehr‘ abgespeichert (dieser Bug existierte seit Mitte 99! und wurde erst jetzt gemeldet).
    Neue
    Features: Füllfarbe für 3D-Profile nun gesondert einstellbar.
    - TV-Bericht überarbeitet, so daß das Animationstempo jetzt auch auf neuen, superschnellen CPUs beliebig angepaßt werden kann, ohne daß der Computer für die Dauer der Animation lahmgelegt ist
  • 7.0 (bv: 1581): Bugfixes: Seltene Zugriffsverletzung bei Überblendbrendprofilen, wenn HF-Zonen eingeblendet wurden und Verlaufshintergrund in der Hauptprofildarstellung aktiviert war, beseitigt.
    - Problem hinsichtlich fehlender Kommentare unter Windows 2000 in Kombination mit bestimmten Grafikkarten(-Treibern) beseitigt.
    - Tagesdetaileinträge (das sind Einträge
    in der Jahresbilanz, die keine Tourendaten enthalten) werden in den Charts nicht mehr als Einträge aufgeschlüsselt -> nur noch Tourendaten werden berücksichtigt.
    Neue
    Features: Bei der Berechnung des Pulsdurchschnittswertes werden jetzt Pulswerte = 0 (Pausen/Entfernen vom Pulsmesser) nicht mehr berücksichtigt, so daß der Durchschnittswert nur noch die eigentliche Trainingseinheit illustriert.
    - Hac4/CM414M-Direct-Import via Interface-Ansteuerung (
    Vorweg, User, auf deren Computer die Hactronic nicht zum korrekten Einlesen zu bewegen ist, werden leider auch mit meiner Variante nichts anfangen können :-( Warum das so ist, kann ich nicht sagen, aber auf manchen Computern funktioniert die Sache garnicht (da verweigert auch die Hactronic ihre Dienste) und möglichen Zeitüberschreitungsfehlern (vorallem Laptops sind davon betroffen) komme ich wohl auch nicht bei -> das dürfte auch nicht zu ändern sein, da das Interface keine Fehlerkorrektur zuläßt, so daß verlorengegangen Daten während des Einlesens leider nicht abgefangen werden können). Funktion noch nicht verfügbar (Die Daten können zwar im Moment via Interface testweise eingelesen werden, wobei eine Hactronic komaptible Dat-Datei angelegt wird, aber ein EInlesen dieser Dat-Datei ist derzeit nur über die Hactronic möglich. Daher auf Version 7.01 vertagt, die nach meinem Urlaub verfügbar sein wird.
    - Quasi Inoffizieller Polar S710-Support (Mangels ausreichender Testdaten vermag ich noch nicht zu sagen, ob die Sache wirklich funktioniert -> Weitere Nachbesserungen werden sicherlich vonnöten sein!)
    - Auf Wunsch wird die Deaktivierung der Pulsdurchschnittswerteanzeige (CM414M User) jetzt in den Grundeinstellungen berücksichtigt (gespeichert)
    - Auf Wunsch Monats-Chartvergleich implementiert (auf diese Weise kann das Pensum zweier Jahre miteinander verglichen werden)
    - Die Einträge im Suchfenster (Tourenbrowser) können jetzt optional chronologisch (also nach Datum) sortiert werden, was mir (die fehlende Sortierung der Einträge) schon lange Zeit negativ aufstieß.
    - Erweiterte Suche verbessert (bis zu zehn Suchprofile können jetzt gespeichert werden, so daß bestimmte Suchkriterien per Mausklick wieder aktiviert werden können und nicht ständig neu händisch eingegeben werden müssen).
    - Für die Chartsdarstellungen exitiert jetzt ein spezieller Skalierungsdialog (vier Quartale plus zwei Jahreshälften, so daß diese auch per Tastatur herausskaliert werden können (Laptop-User werden das womöglich zu schätzen wissen)).
    - Jahresbilanzmonatshint implementiert (wenn die Maus auf der Monatsspalte (im Jahresplaner) plaziert wird, so werden im Hintfenster die bereits erfaßten Einträge eingeblendet, was einen schnellen Monatsüberblick ermöglicht). Hintanzeige verbessert.
    - In der Jahresbilanz können jetzt sogenannte Ereignismarker gesetzt werden, die in der Jahresbilanzansicht, als auch in den Bilanzdiagrammen, optional eingeblendet werden können).
    -
    Anzeigemodus Jahresbilanz um die Modi KM, km/h und hm erweitert.
    - Koordinateneditor verbessert (a) bessere Bedienbarkeit. Gridnavigation nun per Returntaste möglich, b) Anzeige der Pulswerte (nicht editierbar) und der km/h-Werte (editierbar))
    - Plotpreviewansicht implementiert (Plotdruckfunktion verbessert)
    - neue Symbole hinzugegefügt (insgesamt stehen 42 Symbole zur Verfügung, wobei einige primär der Kartenillustration dienen)
    - Online-Updatecheck verbessert (müßte jetzt stabiler laufen)
    - einige kleinere Verbesserungen in Sachen Benutzerführung
  • 8.0 (bv: 1612): Bugfixes: Etliche kleinere Bugfixes.
    - Umstellung von Delphi 2 auf eine aktuelle Delphi-Version (dadurch waren große Codeumstellungen notwendig, was der Hauptgrund, für einige Release-Verzögerungen war -> solche Arbeiten bedingen leider immer neue Bugs, die hoffentlich alle gefixt werden konnten). Suma sumarum: Defacto liegt hier ein neues Programm vor. Daher auch mein Dank an meine Betatester, die mir tatkräftig zur Seite standen)
    Neue
    Features: Datenbank-Thumbviewer implementiert
    - Auf Wunsch PNG-Unterstützung implementiert (Bildschirmfoto und HTML-Exporte (nur Profilgrafiken))
    - CicloSport-Direktimport fertiggestellt (über das Rohdatenfenster können zusätzliche Infos eingesehen werden)
    - automatische Profilgrößenanpassung implementiert (Grundeinstellungen).
    - Computrainer-Export verbessert.
    - einige neue Shortcuts implementiert (siehe Tastaturbelegung)
    - einge Maskenänderungen, Menüführung zum Teil verbessert
    - alternative Druckroutine für Problemdrucker implementiert (siehe Grundeinstellungen). Die meisten Druckprobleme sollten damit der Vergangenheit angehören. Mehr kann ich von meiner Seite leider nicht mehr tun... die restlichen Probleme dürften auf die Kappe von fehlerhaften Druckertreiber gehen, auch wenn andere Anwendungen diesbezüglich keine Probleme haben!
    - geringfügige Beschleunigung der Grafikengine
    - etliche weitere Änderungen/Verbesserungen, die ich an dieser Stelle gar nicht mehr rekapitulieren kann
  • 8.01 (bv: 1614): Bugfixes: Intensitätszonen -> Zeitwerte 2-5 wurden nicht mehr korrekt aufgeschlüsselt.
    Neue
    Features: Auf Wunsch wird die Profilfüllfarbe jetzt bei eingestellter Schwarz/Weiß-Verlaufsfüllung bei Einblendung der Her
  • 8.02 (bv: 1616 -> internes Release): Bugfixes: Bei den LogView Reporten wurde unter Umständen die Jahreszahl abgeschnitten.
    - Wanderprofile: Sofern Punkte im Koordinateneditor aus Wanderprofilen herausgelöscht wurden, wurden die ‚neuen' Profildaten nicht mehr korrekt
  • 8.02 (bv: 1620): Bugfix: mögliche Fehlermeldung Gitterindex außerhalb des zuläßigen Bereichs bei neuangelegten Tourendatensätzen entfernt.
  • 8.1 (bv: 1627): Bugfix: Beim Löschen einzelner Zeilen über den Koordinateneditor werden die nachfolgenden Kilometerwerte jetzt neuberechnet, so daß 'Löschlücken' nun nicht mehr vorkommen sollten.
    - Wenn in der Jahresbilanzansicht ein Eintrag eingesehen wurde, konnte das zufolge haben, daß hinterher die Intensitätszonen des aktuellen Profils falsch aufgeschlüsselt wurden.
    -
    S710-Import: Tourendaten, die mit dem optionalen Kraft-Leistungs-Messer aufgezeichnet wurden, können jetzt korrekt importiert werden (diese Daten werden aber nach wie vor nicht ausgewertet).
    Neue Features: inoffizieller
    Outbreaker Pro-Support testweise implementiert. Die Outbreaker Pro-Export-Dateien müssen die Dateierweiterung TRP tragen, da aufgrund des Exportformates der Outbreaker-Software keine Erkennung dieses Datei bzw. Datentypes möglich ist.
    - Im Grundeinstellungen-Dialog kann jetzt unter dem Farben/Schriften-Register die sogenannte Schriftenglätten-Option aktiviert werden, was im allgemeinen zu 'glatteren' Kommentaren führt. Ein Aktivieren dieser Option bewirkt nichts anderes, als das temporäre Aktivieren der entsprechenden Windows-Funktion, falls diese nicht bereits aktiviert ist (je nach verwendeter Windowsversion: Desktop -> rechte Maustaste -> Eigenschaften -> Effekte -> Bildschirmschriftarten glätten oder Desktop -> rechte Maustaste -> Eigenschaften -> Darstellung -> Effekte). Diese Option kann - muß aber nicht! - das Schriftbild der Kommentare merklich verbessern.
  • 8.2 (bv: 1680): Bugfix: Auf manchen Windows-Systemen konnte der Grundeinstellungsdialog nicht mehr aufgerufen werden, wenn HRMProfil nicht in der Lage war, die vorhanden COM-Ports über die Registry zu ermitteln. Wenn das der Fall ist, werden nun standardmäßig zehn ComPorts zur Auswahl angeboten (das heißt aber nicht, daß diese auch wirklich vorhanden - sprich überhaupt ansprechbar - sind)
    - Betrifft S710-Import: S710-Daten, die nicht im sogenannten Bikemodus aufgezeichnet wurden, konnten mitunter nicht importiert werden.
    - Hac4-Direktimport: Scheinbar wurden im Laufe der Zeit interne Kennungen der Hac4-Geräte geändert, was zur Folge haben kann, daß der Direktimport bei manchen Hac4s (meistens ältere) nicht korrekt abgeschlossen werden kann. Es werden jetzt die Gerätekennungen berücksichtigt, die mir zum gegenwärtigem Zeitpunkt bekannt sind. Sollte beim Direktimport die Fehlermeldung erscheinen, daß der Bikecomputer nicht erkannt wurde, so benötige ich die entsprechende Rohdatendatei.
    Neue
    Features: Betrifft CicloSport-Direktimporte: Sofern mehrere Touren an einem Tag augezeichnet wurden, mußten die zusätzlichen Touren erst unter einem anderen Namen abgespeichert werden, sonst war es nicht möglich, diese Touren in die Datenbank aufzunehmen (Namensüberschneidung infolge der automatischen Namensvorbelegung). Nun wird bei diesen Touren dem Dateinamen ein Zusatz (Datum_x) zugefügt, auf das es möglich ist, diese Touren direkt in die Datenbank aufzunehmen (ACHTUNG: auf diese Weise ist es natürlich möglich, ein und dieselbe Tour erneut in die Datenbank aufzunehmen, da HRMProfil nicht mehr erkennen kann, ob die Tour bereits in der Datenbank vorhanden ist (also bereits aufgenommen wurde, was alleine vom Dateinamen abgeleitet wird, oder nicht). Hier muß der User gegebenenfalls selbst Sorge tragen, daß Touren nicht doppelt in die Datenbank übernommen werden)
    - Auf Wunsch können den Ausdrucken nun Bemerkungen angefügt werden Grundeinstellungen. Dabei gehen allerdings spezielle Formatierungen (Tabzeichen) verloren, da Steuerzeichen beim Ausdruck gefiltert werden müssen. Im sogenannten 'Funktionsplotmodus' werden Bemerkungen weiterhin nicht ausgedruckt. Bemerkungen werden abgeschnitten, wenn diese nicht auf eine Seite passen. Ich kann nicht garantieren, daß diese Funktion 100%'tig korrekt funktioniert! Dieses Feature wurde nur aufgegriffen, weil es im HRMProfil-Userforum ein paar Mal angedacht wurde. Wenn
    's funktioniert ist es gut, wenn nicht, dann vermag ich an dieser Stelle nicht zu sagen, ob diese Funktion verbessert werden kann.
    - Im Koordinateneditor können jetzt Steigungen farblich hinterlegt werden (Abstufung: 2-4%, 4-6%, 6-8%, 8-12% und > 12%), so daß es möglich ist, Steigungen im Koordinateneditor besser zu überblicken.
    - Im Koordinatoreneditor kann jetzt die sogenannte Trackmarkerfunktion aktiviert werden. Die jeweils selektierten Zelle wird dabei mittels eines Fadenkreuzes auf der Grafikfläche projiziert. Zusammen mit dem Steigungsmarker können auf diese Weise Anstiege/Gefälle über den Koordinateneditor wirklich sehr gut überblickt werden. Weiterhin ist es damit möglich, Symbole punktgenau auszurichten, was primär der Grund für die Implementierung dieser Funktion war.
    Diese beiden Marker-Funktionen können im Koordinatenedtior über den entsprechenden Schalter aktiviert/deaktiviert werden. Sollten Fehlfunktionen daraus resultieren, könnte das sogar zwingend nötig sein.
    - Logviewfenster: die Sortieroption (aufsteigend oder absteigend) wird jetzt beim Verlassen des Dialogs auf Wunsch gespeichert. Wer die Einträge also chronologisch absteigend angezeigt haben möchte, muß nur die Sortieroption dementsprechend anpassen und den Dialog verlassen.
    - Jahresbilanz: auf Wunsch ist es jetzt möglich, die Kategorienabstufung in der Jahresbilanzansicht Kilometer, km/h und HM gesondert anzupassen. Dazu einfach die betreffende Legende mit der Maus (KM-, KM/H- oder HM-Ansicht muß aktiv sein!) anklicken (alternativ ALT/L drücken) und die gewünschten Schwellenwerte eingeben. Eingaben bitte mit der Return-Taste beenden, sonst werden die Werte nicht übernommen!.
    Sofern die getätigten Änderungen abgespeichert werden (z.B. mittels F2 -> Grundeinstellungen speichern), werden sie unter dem jeweils aktiven Userprofil gespeichert. Auf diese Weise ist es möglich, die Kategorien z.B. pro Bike oder Art der Einheit (Training, Rennen) vorzugeben, da sich bei MTB-Touren in der Regel andere Vorgaben anbieten.
    - In der Jahresbilanz kann der sogenannte Tagesdetailsdialog jetzt unabhängig von der Darstellungsart aufgerufen werden (zuvor war das nur im Pulsanzeigemodus möglich).
    - CicloSport-Direktimport: Im Rohdatenfenster werden bei C414M-Importen die Touren jetzt mittels farblich unterschiedlicher Radsymbole pro Bike gesondert aufgeschlüsselt.
    - HRM-Exporte: auf Wunsch wird der Zwischenzeitentabelle - falls aktiviert - auch der erste Punkt übergeben.
    Über den Tagesdetaildialog kann jetzt ein zweiter Ereignismarker (neben der Zielflagge kann damit ein Radlersymbol optional eingeblendet werden) zugewiesen werden.
    - 'Tagesdaten einsehen'-Dialog: Mittels Mausklick auf die Kommentarüberschrift 'Leistungsdaten' kann das Kommentarfeld ein- und ausgeblendet werden.
    - Die Steigungskurve kann jetzt als optionales Steigungsdiagramm unterhalb des Profils eingeblendet werden. Auf diese Weise ist es möglich, den Steigungs-/Gefällecharakter einer Tour sehr gut widerszuspiegeln (um etwaigen Anfragen vorzubeugen: eine farbliche Segmentierung exponierter Steigungsabschnitte wird es nicht geben, diese Funktion ist m.E. viel plastischer, gerade was computer-protokollierte Aufzeichnungen betrifft). Netter Nebeneffekt dieser Funktion: Wenn die Steigungskurve als Diagramm angezeigt wird, so kann parallel dazu die Temperaturkurve eingeblendet werden, so daß alle von HRMProfil unterstützten Kurven erstmals gleichzeitig eingeblendet werden können. Der Steigungsdiagrammmode kann am einfachsten über das Zweitkurven-PopUp-Menü aufgerufen werden (Shortcut: UMSCH/STRG-D). Hinweis: die Steigungsdiagrammkurve ist eng an die Aufzeichungsart gekoppelt. Zu kleine Intervalle (z.B. 5 Sek-Intervalle beim S710) führen dazu, daß die Kurve zu dicht gestreut ist. Speicherintervalle zwischen 10-15 und 20-Sekunden scheinen die besten Ergebnisse zu liefern.
    -Einige weitere interne Überarbeitungen/Bugfixes, die mir im laufenden Betrieb als verbesserungswürdig erschienen.
  • 8.21 (bv: 1693): Bugfix: Bei Verwendung des Huger Outbreaker Pro Computers wurden die Kumulierungswerte der optionalen Gesamthöhenmeter-Skala ohne Kumulierungsfilter berechnet, so daß die ermittelten Werte zu hoch ausfielen.
    - Seltene Access violation beim Einlesen von CM 414M-Rohdaten, wenn bei diesen Daten ein Offset-Zeiger ins Leere zeigte, scheinbar gefixt. (Dank auch an den 'edlen' Bugmelder', der diesen Bug zwar in 'netter' Weise monierte, aber nicht bereit war, mir Testdaten zwecks Bugfixing zukommen zu lassen.)
    Neue
    Features: Unterstützung von imperialen HAC4 und CM414M Computern.
    - Grafikengine (Versionsnummer der Grafik-Engine nun über Hilfe -> About -> Version einsehbar) überarbeitet. Bei Teilbereichskalierungen werden die Kurven jetzt komplett gezeichnet, so daß kleinere Lücken am rechten Rand nicht mehr auftreten dürften.
    - Performance Grafikaufbau, wenn Hintergrundbild (vorallem bei JPGs) aktiviert ist, verbessert (Grafik wird jetzt nur noch geladen, wenn dies auch notwendig ist, z.B. Bildgrößenänderung, etc.)
    - TV-Bericht: Neue ShortCuts, mittels der Bild-Auf, Bild-Ab-Tasten kann der Framerate-Faktor zusätzlich in Zehnerschritten während der Animation nachjustiert werden.
  • 8.3 (bv: 1806): Bugfixes und interne Verbesserungen.
    - Bei S710-HRM-Importen wurde die jeweils letzte Datenreihe nicht übernommen.
    - Ressourcenverbrauch unter Win9x/ME-Systemen (betrifft die mehrseitigen Grundeinstellungs- und Tourendatenbankdialoge) verbessert
    Neue
    Features: auf Wunsch quasi inoffizielle GPS-'Unterstützung' freigeschaltet -> GPS-Daten, die über das 'Moving-Map'-Programm Fugawi eingelesen wurden und mittels dessen Textexportfunktion aufbereitet wurden, können in HRMProfil importiert werden (diese 'Import'-Funktion war bisher nur zu internen Zwecken gedacht, wurde jetzt aber aufgrund häufiger Anfragen freigeschaltet. Siehe diesbezüglich Ausführungen in der Onlinehilfe!)
    - Datenbank-Abgleichsfunktion implementiert. Diese Funktion ermöglicht ein einfaches Synchronisieren der kompletten Datenbank, sofern zwei Computer (und nur dann!) über ein Netzwerk Zugriff aufeinander haben. Damit ist es unter anderem möglich, die Daten zwischen einem PC und Laptop abzugleichen (und vice versa).
    - TV-Bericht: optionale Moodmeter-Funktion implementiert (siehe Grundeinstellungen).
    - Hac4/CM414-Direktimport: Performance verbessert (Timeoutprobleme sollten jetzt auch auf sogenannten Problemcomputern seltener auftreten - auch was die Wechselwirkung mit anderen Programmen betrifft -, aber es empfiehlt sich nach wie vor, während des Direktimports, andere Anwendungen nach Möglichkeit geschlossen zu halten).
    - S710-Importe: optionale Temperaturkurvengenerierung -> sofern bei S710-Aufzeichnungen Zwischenzeiten gestoppt wurden und die Höhenaufzeichnung aktiv ist, kann HRMProfil anhand der gespeicherten (Zwischenzeiten)Temperaturwerte eine Kurve berechnen. Damit ist es erstmal möglich, auch beim S710 eine 'Temperaturkuve' einzusehen. Je mehr Zwischenzeiten gestoppt wurden, desto akkurater das errechnete Ergebnis. (siehe Grundeinstellungen, diese Option muß auf der Grundeinstellungsseite 'Datenübernamme' aktiviert werden!).
    - S710 (und prinzipiell alle Computer, die 5-Sek.-Intervall-Aufzeichnungen ermöglichen): Über die Grundeinstellungen (Datenübernahme) kann jetzt ein sogenannter 5-Sekunden-Intervallfilter aktiviert werden, der sich NUR auf die optionale Steigungskurve auswirkt. Dieser Filter ermöglicht es, auch bei S710 5-Sek.-Intervall-Aufzeichnungen, eine aussagekräftige Steigungskurve zu generieren.
  • 8.32 (bv: 1878): Bugfix: Gebrauch der Höhenkalibrierungsfunktion im Koordinateneditor konnte unter Umständen dazu führen, daß die Maximalhöhe falsch berechnet wurde.
    Koordinateneditor etwas überarbeitet: spezielle spaltenbasierte Funktionen können jetzt zusätzlich zum Aufruf über das Kontextmenü über entsprechenden neuen Button aufgerufen werden (vielen Usern war die Existenz dieser Funktionen offensichtlich nicht bekannt!)
    - Kommentare können über den Koordinateneditor jetzt auskommentiert werden (durch manuelles Voranstellen eines Semikolons oder auch vollautomatisch per F9-Taste (Kommentarspalte muss dabei fokussiert sein)). Auskommentierte Kommentare werden in der Profilansischt nicht angezeigt, wohl aber bei der optionalen HTML-Generierung oder Ausdruck der Koordinatenliste.
    (bv: 1865):
    Bugfixes und interne Verbesserungen.
    - S710-HRM-Importe: einige womöglich potentielle Fehlerquellen (nicht initialisierte Variablen) behoben.
    - Die Menüs verwenden jetzt den in Windows eingestellten globalen Menüfont.
    - Sporadische Fehlermeldungen (JPEG Error #36 & #41) beim Speichern/Anlegen von JPG-Dateien > 2 MB beseitigt.
    - 'Verknüpfung' Tourenbrowser/Logviewansicht funktioniert jetzt wieder.
    - Zugriffsverletzung, wenn über den Jahresplaner oder die Profilübersicht die Funktion 'Eintrag einsehen' aufgerufen wurde und der Dialog mittels des Fenster-Schliessen (X)-Symbol verlassen wurde, korrigiert.
    Koordinateneditor: Wenn über den Koordinateneditor die km/h-Werte modifiziert werden, so wird nun ggfs. der km/h-Max-Wert neu berechnet.
    - interne Änderungen am Reportgenerator vorgenommen (betrifft primär HP Drucker)
    - Profilengine überarbeitet.
    - Hac4/CM414M Rohdatenfenster: in seltenen Fällen konnten die Streckenangaben nicht ermittelt/angezeigt werden.
    - interne Code-Aufräumarbeiten
    - Netto-km/h kann jetzt im Tourendatenfenster manuell (Icon neben Nettozeit-Eingabefeld) neu berechnet werden.
    - Testweise sogenannten fixierten Kilometermodus implementiert (über neues Icon auf der zweiten Symbolleiste aufrufbar).
    - Plus einiger weiterer kleinere Änderungen/Bugfixes...
  • 8.40 (bv: 2070): Bugfixes und interne Verbesserungen.
    - verbessertes Fehlerhandling (keine Zugriffsverletzung mehr) bei korrupten Textimport-Dateien.
    - Funktion des fixierten Kilometermodus verbessert.
    - kleinere Fixes am Reportgenerator vorgenommen.
    Neue
    Features:
    - PDF-Generator implementiert: über Datei -> Senden, Datei -> PDF erzeugen und in der Kartenansicht können jetzt einfache PDF-Exporte erzeugt werden.
    - Jahresbilanzansicht: Hintanzeige erweitert. Wenn sich der Mauscursor über der Monatsanzeige befindet, werden jetzt zusätzlich die Durchschnittswerte der Temperatur, des Gewichts und des Ruhepuls aufgeschlüsselt.
    - Jahresbilanzansicht: neuer Report hinzugefügt.
    - interne Previewfunktion verbessert: Previews (betrifft die Previews der Tourendatenbank als auch der HTML-Exporte) können nun resamplet werden, was zurfolge hat, dass die Previews schöner/weicher ausehen (Grundeinstellungen -> Grafik -> Previews resamplen). Diese Funktion kostet Zeit, auf langsamen Computern sollte diese Funktion ggf. deaktiviert werden!). Sofern diese Funktion deaktiviert ist, kann die Resamplefunktion bei HTML-Exporten erzwungen werden, in dem beim Aufruf des betreffenden Menüpunkts (Datei -> Exporte) die SHIFT-Taste gedrückt wird)
    - weitere Importfunktionen implementiert: ->
    - Suntoo X6HR-Textimport testweise implementiert.
    - Import von Textexporten der Magic Maps-Serie (http://www.magic-maps.com)
    - Import von Textexporten des Programmes T50AltExtr V2.1 (http://www.thilox.de/index.htm)
    - Previewübersichten (Datenbank -> Previewübersichten) können nun durch gleichzeitiges Drücken der SHIFT-Taste beim Aufruf des Dialogs, Datensatzbezogen angezeigt werden.
    - Previewübersichten: Performance geringfügig verbessert.
    - Hintergrundbild: Helligkeitsfaktor von Hintergrundbildern kann justiert werden. Auf diese Weise können zu dunkle Hintergründe neutralisiert werden. Zurücksetzen des Helligkeitsfaktors durch Eingabe von 0 (Null).
    - Zwischenablageviewer erweitert: der Viewer kann jetzt auch Texte aufschlüsseln, zusätzlich kann unter Windows 2000 und XP der Viewer im Transparentmodus angezeigt werden (diese Funktion kann nützlich sein, um Profilgrafiken, die sich in der Zwischenablage befinden, mit dem aktuellen Profil (quasi als Layer) zu vergleichen).
    - Wegprofil-Generator: zeitbasierte Profile können zu wegbasierten Profilen transformiert werden, sodass z.B. - natürlich mit Abstrichen! - Wanderprofile besser bzgl. ihrer Tourenlänge und des Profilcharakters bewertet werden können. (siehe Ausführungen unter Tourendaten)
  • 8.41 (bv: 2100): Bugfixes und interne Verbesserungen.
    Neue
    Features:
    - Koordinateneditor erweitert.
    - TV Bericht: Vorführmodus implementiert (Volldbildschirm und Endlosvorführung)
    - TV Bericht: sogenannte Snapshotfunktion (TV-Bericht) implementiert. Über den Koordinateneditor können Bilder (Snapshots) eingebunden werden, die später bei einer virtuellen Fahrt eingeblendet werden.
    - Bild öffnen-Dialog verbessert.
    - Der COMPort (CicloSport Direktimport) kann bei Problemen (Nichterkennnung) nun auch manuell zugewiesen werden.
    - Toureninfoanzeige kann nun auf Wunsch links-/rechtbündig oder zentriert (Default) positioniert werden.
  • 8.41a (bv: 2116): Verbesserungen:
    - Koordinateneditor Snapshotzuweisungen: Kommentare werden jetzt nicht mehr verworfen, wenn eine Snapshotverknüpfung in einer Zeile erfolgt, die bereits einen Kommentar enthält. Zuvor wurde der Kommentar nach Zuweisung eines Snapshots beimautomatischen Wechseln des Feldes gelöscht.
    - Wegprofil-Generator: interne Berechnungen etwas verbessert.
  • 8.41b (bv: 2121): Verbesserungen:
    - Snapshotzuweisungen können jetzt in Profilansicht durch Drücken der 'I'-Taste (alternativ Kontextmenu der Toolbars) eingesehen werden.
  • 8.41c (bv: 2169): interne Bugfixes
    Verbesserungen:
    - neue Shortcuts: Streckfaktor kann nun auch per ALT & Cursor Auf/Ab-Tasten justiert werden.
    - Wegprofil-Generator: interne Berechnungsfunktionen nochmals überarbeitet
    - Tourendaten-Dialog: Touren können nun auch ohne Jahresbilanzübernahme in die Datenbank aufgenommen werden (Übernehmen-Button mit rechter Maustaste anklicken und entsprechenden Menüeintrag des Kontextmenüs auswählen)
    Neue
    Features:
    - Import von Computrainer CRS-Dateien testweise implementiert.
    - km/h-Generator analog zu Wegprofil-Generator testweise implementiert.
    - Koordinateneditor: Platzhalter für sogenannte Kurzhints implementiert
  • 8.42 (bv: 2210): Bugfixes und interne Verbesserungen.
    - Jahresbilanz Report: Falsche Summierung beim Ausdruck korrigiert (Summenzeile wurde beim Druck doppelt berechnet)
    Neue Features:
    - das Hauptmenü wurde teilweise neu strukturiert -> Menüpunkt Präsentation hinzugefügt
    - neuer Shortcuts: Schnellspeichern-Funktion (CTRL & F7) implementiert. Das aktuelle Profil wird unter dem Dateinamen ‘000_ConcateFile.hrp’ gespeichert -> primär für Verkettungsfunktion gedacht.
    - TV-Übertragung erweitert (neu sind ein spezieller Endlos-Vorführmodus und ein Batch-Abspielmodus, der es erlaubt, virtuelle Fahrten mittels spezieller Abspieldateien zusammenzustellen und quasi als ‘Film’ ablaufen zu lassen)
    - Tools-Menü: Entfernungskalkulator implementiert (quasi ein Abfallprodukt der GPS-Daten Importfunktion). Ermöglicht es, die Entfernung zweier Peilpunkte (Längen- und Breitengrad Koordinaten) zu berechnen.
    - einfache Tourenverkettungsfunktion implementiert (Aufruf über Hauptmenüpunkt Datei oder aus dem Tourenbrowser heraus).
    - Koordinateneditor: es können nun mehrere zusammenhängende Zeilen selektiert und gelöscht werden.
    - die Preview-Übersichten können nun über das Kontextmenü auch nach dem Dateidatum sortiert werden.
    - Bildöffnen-Dialog: Thumbnail-Auswahl-Ansicht implementiert.
    - neue GPS basierte Importformate testweise implementiert (PCX5-Track-Daten und GPX-Dateien können zwecks Import der Höhen- und Kilometerwerte (Höhenprofilerstellung) eingelesen werden) (siehe unter Textexporte).
  • 8.42a (bv: 2215): Bugfixes und Verbesserungen.
    - PCX5-Import erweitert, sodass jetzt auch PCX5-Dateien importiert werden können, die im Breitengrad/Minuten Format gespeichert wurden (Degree formats: U LAT LON DEG, U LAT LON DM werden nun unterstützt).
    - PCX5-Import verbessert: sofern in einer PCX5-Datei mehrere Tracks gespeichert sind, können diese - analog zur GPX-Schnittstelle - beim Importieren übersprungen werden.
    - Koordinateneditor: Mehrfachselektion verbessert (km und Höhen-Parameter der markierten Zeilen werden bei Druck der Shift-Taste - = Mehrfachselektionsmodus - aufgeschlüsselt -> das bietet sich z.B. an, wenn man einen Berg/Hügel herauslöschen will, da man nun die jeweiligen Höhen der beiden Peilpunkte beim Selektieren einbeziehen kann).
    - Virtuelle Fahrten: 1.) Farbe der Texteinblendung wird nun von der Farbe der Achsenbeschrift abgleitet, 2.) bei Verwendung dunkler Hintergrundfarben wird nun ein hellgraues Radfahrersymbol eingeblendet.
  • 8.42b (bv: 2234): Bugfixes und Verbesserungen.
    - Koordinateneditor: Kilometerkalibrierung repariert/verbessert.
    - Tourenverkettung: Neuberechnung der AV-Werte implementiert.
    - Import von PCX5 Trk-Daten und GPX-Daten: Beim Import wird nun ein Previewfenster eingeblendet, das den Track 'skizzenhaft' (quasi zur Kontrolle) darstellt. Daraus sollte aber keine weitergehende GPS-Funktionalität hergeleitet werden (HRMProfil ist weiterhin keine GPS-Software)!
    - Datenbank-Schnellnavigation implementiert -> mittels ALT/Cursor links/rechts Tastenkombination kann nun auch in der Profilansicht Datensatzbezogen navigiert werden, mittels SHIFT/CTRL/I kann direkt zur gewünschten Position gesprungen werden (analog Tourenbrowser).
    - Tourenbrowser: neuer Suchbutton implementiert (Suche nach Snapshotverknüpfungen).
    - Preview-Übersichten: aktuelles Sortierkriterium wird nun beim Verlassen des Dialoges gespeichert.
    - Koordinateneditor: Aufruf der Kontextmenüs nun auch über F2-Taste möglich.
  • 8.42c (bv: 2250): Bugfixes und Verbesserungen.
    - Tourenverkettung: Berechnungsfehler bei verketteten Touren > 24h gefixt.
    - Kleinere Darstellungsfehler unter Windows XP gefixt.
    - Koordinateneditor: aufgrund von Überschneidungen der Funktionstasten wird das Kontextmenü nun mit der F4-Taste aufgerufen (Tastaturbedienung)
    - GPS-Daten
    : Optional kann jetzt eine textbasierte OVL-Datei beim Import von GPS-Daten generiert werden, die von vielen digitalen Kartenwerken importiert werden kann. Diese Datei wird - falls Option aktiviert - im Unterverzeichnis 'OVL' des HRMProfil Hauptverzeichnis abgelegt.
  • 8.42d (bv: 2267): Bugfixes und viele kleinere Detailverbesserungen.
    - Nettozeitberechnung: Schwellenwert (km/h) für die Berechnung der Nettozeit kann nun in den Grundeinstellungen -> Datenübernahme explizit definiert werden.
    - Datenbank-Abgleichsfunktion verbessert: CRC32-Prüfsummenfunktion implementiert, Abgleich kann nun per ESC-Taste abgebrochen werden.
    - Koordinateneditor: große Höhensprünge (> 120 m) können per CTRL-J-Taste direkt angesprungen werden (bietet sich bei verketteten Touren an, um ggfs. die Höhenwerte anzugleichen -> danach F4-Taste.drücken und Höhenkalibrierungsfunktion nutzen).
    - interne Kennung für S725/S625x implementiert (wichtig für internen Höhenfilter).
  • 8.43 (bv: 2342) -> dies ist ein Zwischenrelease: Bugfixes und viele kleinere
    Detailverbesserungen.
    - einige potentiell versteckte Zugriffsverletzungen beseitigt (sogenannte Schnellklick-Bugs)
    - GPS-Daten: interne Kumulierungsfilter korrigiert/verbessert.
    - Schnelldatenbankwechsel implementiert (Datensatzdatei kann nun mit CTRL/UMSCH/Z-Taste in der Profilansicht gewechselt werden).
    - Tourenverkettung bei Hac4/CM414M/CM436M Computern nun auch aus dem Rohdatenfenster heraus möglich (anzuhängende Tour selektieren und rechte Maustaste drücken)
    - Programmoberfläche (nur unter Windows XP bei Verwendung von Windows-Themen) komplett überarbeitet.
  • 8.45 (bv: 2499) Bugfixes und viele Detailverbesserungen.
    - Zugriffsverletzung bei virtueller Fahrt beseitigt, wenn TV-Bericht mit der 'A','P' (und einigen anderen) -Tasten abgebrochen wurde.
    - interne Zeitberechnungen verbessert.
    - die aktuelle Tour kann nun bei Aufruf über den entsprechenden Hauptmenüpunkt an bestehende Abspieldateien angehängt oder alternativ an erster Stelle eingefügt werden.
    - Änderung des HRP-Dateiformats.
    Neue
    Features:
    - Mouse Gestures implementiert: gängige Funktionen und/oder Datenbanknavigation können/kann nun via Mouse Gestures aufgerufen/gesteuert werden. Sofern Datenbanknavigationsfunkitonen zugeordnet sind (Defaulteinstellung) kann in der Profilansicht sehr einfach mittels Mausziehen und gedrückter Aktionsmaustaste navigiert werden!
    - erweiterte Mousewheelfunktionalität implementiert: Navigation durch Listenansichten, Jahresansicht, Tourenbrowser und Größenänderungen bei einigen Grafiken/Reporten nun via Mausrad möglich. 
    - Koordinateneditor: Endhöhenberechnungsfunktion implementiert (damit können z.B. Wetterumschwünge zum Teil egalisiert werden, falls die Endhöhe des Zielortes bekannt ist).
    - Koordinateneditor: Verbesserungen bzgl. Snapshotverknüpfungen.
    - bessere interne Dateierkennungsfunktion (Importdaten): HRMProfil versucht nun das Dateiformat der zu importierenden Importdatei automatisch zu erkennen -> daraus folgt: neuer optionaler Dateityp 'Alle unerstützten Formate', sodass im Import-Dateidialog nicht mehr der jeweilige Dateityp explizit gewählt werden muss, sondern alle unterstützten Importdateien angezeigt werden können.
    - GPS-basierte Datenimporte: kleinere Verbesserungen in der Skizzenansicht; zusätzlich kann durch Drücken der 'D'-Taste in der GPS-Skizzenansicht eine experiementelle 3D-Ansicht angezeigt werden.
    Bild-Auswahldialog: neuer Button hinzugefügt -> sofern im HRMProfil-Verzeichnis eine Datei Namens GPS_Map.jpg vorliegt (was bei GPS-Importen immer der Fall ist), kann diese Datei (z.B. als Kartenverknüpfung) direkt selektiert werden.
    Diagrammansichten (Jahres-, Monats- und Tagesbilanz) Schnellnavigation implemementiert
    Diagrammansichten (Jahres- und Tagesbilanz): Mittels gleichzeitigem Drücken der SHIFT-Taste kann die Einblendung einer einzelnen Kurve erzwungen werden. 
    Logview-Ansicht: optionale Kurzzusammenfassung implementiert.
    Interne Trittfrequenzauswertung bei Hac4, CM414M/CM436M und S710-Computern: derzeit werden diese Parameter nur intern genutzt. Bei Excel- und Textexporten werden diese Parameter aber aufgeschlüsselt. Des weiteren kann auf eine alternative Trittfrequenzkurvenansicht gewechselt werden (CTRL/SHIFT/C). Diese letztgenannte Funktion hat derzeit aber noch keinen offiziellen Charakter und wurde nur auf Bitten einiger Tester in der offiziellen Version belassen.
  • 8.50 (bv: 2576) Bugfixes und viele Detailverbesserungen.
    Neue
    Features:
    - PDF-Exportoption für Snapshots (zugewiesene Snapshots können in einem PDF-Übersichtsreport ausgegeben werden)
    - Snapshotverknüpfungen können nun auch - sofern vorhanden - über das Tourendatenfenster eingesehen werden (Stecknadelsymbol rechts oberhalb der Profilpreviewansicht anklicken).
    - Suunto T6 SDF-Schnittstelle (testweise) implementiert.
    - GPS-Daten (GPX und PCX5-Dateien) können zu KMZ-Dateien konvertiert werden (Google Earth™ Format) inkl. optionaler automatischer Übergabe und Starten des Google Earth™ Clients (sofern dieser installiert ist).
    - Google Earth™ KMZ-Schnittstelle (testweise) implementiert ('bestimmte' KMZ-Dateien können importiert werden und als Höhenprofil dargestellt werden. Derzeit können nur KMZ-Dateien importiert werden, die echte Pfadangaben enthalten. Sinnigerweise sollten die Daten auch Höhenwerte enthalten,.sonst macht ein Import dieser Daten - zwecks Höhenprofilgenerierung - natürlich keinen Sinn!).
    - Verknüpfungsmöglichkeit von KMZ-Dateien in der Datenbank (analog zu Verknüpfung von Karten-Grafiken -> KMZ Dateien können dann mittels einfachen Button-Klick in Google Earth™ geöffnet werden).
    - Jahresansicht: Kartenverknüpfungen oder KMZ-Verknüpfungen können mittels eines optionalen 'Maphints' in der Jahresbilanzansicht hervorgehoben werden.
    - Tourenbrowser: Sofern im Tourenbrowser die Suchfunktionen aufgerufen wurden, kann innerhalb einer Arbeitssitzung das letzte Suchergebnis wieder hergestellt werden (dazu einen der Suchbuttons mit der rechten Maustaste anklicken und den Menüpunkt ‘
    letztes Suchergebnis’ im Kontextmenü auswählen.
    - Outbreaker Pro Schnittstelle (TRP-Dateien) um neuen km/h Parameter erweitert (neue Geräte?).
  • 8.51 (bv: 2621) Bugfixes und viele Detailverbesserungen.
    - Google Earth™ KMZ/KML Exportfunktion an neue Google Earth™ Clienten angepasst. Mit HRMProfil 8.50 generierte KMZ Dateien führen in den neuesten Google Earth™ Versionen (>= Vers. 3.0.0548 beta) beim Öffnen zu einer Fehlermeldung.
    - Datensatz-Previewübersichten wurden bei datensatzbezogener Übersichtsanzeige nicht mehr aufgeschlüsselt.
    Neue
    Features:
    - Outbreaker Pro Schnittstelle (TRP-Dateien) nochmals erweitert (bessere Headerkennung der TRP-Datei und Trittfrequenzparameterübernahme implementiert).
    - 'Fernsteuerfunktion' der Polar PPP-Software implementiert -> sofern HRMProfil im PPP-Datenverzeichnis geeignete HRM-Dateien vorfindet, so können diese HRM-Dateien direkt aus HRMProfil heraus mit der PPP Software geöffnet werden. Das hat den Vorteil, dass man die Tourendatenbank von HRMProfil mit Abstrichen mit der PPP-Software nutzen kann. Diese Fernsteuerfunktion existierte schon lange, allerdings funktionierte diese Funktion nur mit der alten Polar Advisor Software.
    - Snapshot-Funktionalität erweitert -> Automatische Snapshotzuweisung über den Koordinateneditor, wenn JPG/PNG oder BMP-Dateien mit eindeutigem Datums-Uhrzeitbezug vorliegen. Bei JPGs wird - falls vorhanden - der Exif-Header ausgelesen und zwecks Datums-/Uhrzeitzuordnung ausgewertet.
    - Bildübersichtsdialoge verbessert. Anzeige kann nun mittel ESC-Taste abgebrochen werden. Fenstergröße wird nun abgespeichert. Eine kleinere Fensteransicht (kein Vollbildmodus) bietet sich vorallem auf leistungschwächeren Computern an, da dann weniger Previews gerendet werden müssen.
    - PDF-Exportoption (Dialog Bildübersicht) hinsichtlich der Performance und der Größe des zu generierenden PDFs verbessert.
    - Verzeichnis Bitmaps (Grundeinstellungen Verzeichnisse (früher: Pfade)) -> die Unterverzeichnisse des Bitmap-Verzeichnis werden nun beim Programmstart ermittelt: bei der Snapshoteinblendung und bei zugewiesenen Hintergrundgrafiken werden die zugewiesenen Grafiken dann auch in den Unterverzeichnissen gesucht, falls sie im Rootverzeichnis nicht gefunden wurden.
    - Grundeinstellungsdialog komplett überarbeitet und neu strukturiert (Registerseitenbasierte Dialog war nicht mehr übersichtlich und konnte auch nicht mehr erweitert werden -> wichtig für die weitere Entwicklung HRMProfils).
    - TV-Bericht kann nun auch bei zeitbasierten Profilen aufgerufen werden (allerdings nicht im Überblendmodus, da der TV-Bericht bei zeitbasierten Profilen keinen Sinn macht). Sinn macht diese neue Funktion z.B. bei Wandertouren, denen Snapshots zugewiesen wurden -> siehe auch automatische Snapshotzuweisung.
  • 8.51 (bv: 2622) Bugfix.
    Tourenverkettungen: Bei Verkettungen werden jetzt die Belagsfarbe und die zugewiesene Symbole der zu verkettenden Tour berücksichtigt.
  • 8.60 (bv: 2788) Bugfixes und viele Detailverbesserungen.
    - HRP-Dateien werden von nun an binär gespeichert -> dadurch belegen diese in der Regel bis zu 60 % weniger Festplattenplatz und die Textsuchfunktion (Tourenbrowser) erfolgt geringfügig schneller.
    ACHTUNG: das neue Dateiformat ist nicht abwärtskompatibel!
    - Hac4/CM414-Direktimport a) bzgl. möglicher Timeoutfehler noch einmal überarbeitet und verbessert und b) Fehlerkorrekturfunktion implementiert, die kleinere Fehler der Prüfsumme (Rohdaten) erkennen und ggf. selbsständig reparieren kann (es werden hierbei in den Rohdaten keine Daten manipuliert, sondern diese Korrektur wirkt sich nur auf etwaige Kommunikationsfehler bei der Datenübertragung aus) -> korrupte Rohdatendateien kann diese Funktion daher nicht reparieren!
    - Aufruf und Einbindung (Verknüpfung) von Google Earth™ KMZ/KML-Dateien verbessert.
    - etc. (viele kleinere Änderungen und Bugfixes, die hier nicht vermerkt sind).
    Neue
    Features:
    - Sonnenuntergangskalkulator implementiert (war eigentlich für den Winter gedacht, um die ‘abendlichen’ Trainingsausfahrten besser an die Dämmerungszeiten anpassen zu können -> der nächste Winter kommt bestimmt und dann werden die Tage auch wieder kürzer).
    - (noch) besseres Navigieren per Mousegestures und per Mousewheel (Funktionen wurden ausgebaut) -> einige Bsp.: der Drehwinkel der Kommentare in der Profilansicht kann jetzt per SHIFT/CTRL-Tasten- und Mouesewheelaktion -Kombination in der Profilansicht justiert werden, analog dazu können die Hintergrundfarbe (CTRL-Taste und Mousewheelaktion) und die Profilfüllfarbe (ALT-Taste und Mousewheelaktion) geändert werden.
    - Snapshotverknüpfungen können jetzt mittels Fadenkreuzsteuerung per Cursortasten in der Profildarstellung eingesehen werden (es ist nicht mehr nötig, die virtuelle Fahrt aufzurufen, um die Snapshots in der Profilgrafik einzusehen!) ACHTUNG: Snapshotmarker muss aktiviert sein!
    - Previewskizzenfunktion weiter ausgebaut (es können jetzt unter anderem ‘einfache’ Geodaten zwecks besserer Zuordnung des Tracks eingebunden werden -> noch im Experimentierstadium).
    - Suunto T6 SDF-Import überarbeitet (da es diesbezüglich aber so gut wie kein Userfeedback gibt und das Datenformat der SDF-Dateien des öfteren Änderungen erfährt bzw. in vielen Varianten vorliegt, wird diese Schnittstelle im Moment nur inoffiziell im Programm angeboten).
    - Tourendatenbank: einfache Favoritenfunktion (für schnellen Zugriff auf spezielle Touren) implementiert-
    - HTML-Exporte: optionale Einbettung von Google Maps (Google Earth™) via Google Maps API ‘testweise’ implementiert (bzgl. der Arbeitsweise siehe aber bitte Google Maps API Dokumentation - ich kann hier keinen Support leisten!: (http://www.google.com/apis/maps/)
    - (Touren)Analyse: einfache Histogrammfunktion implementiert (Aufschlüsselung von Herzfrequenz-, Geschwindigkeit-, Trittfrequenz- alternierend mit Leistungs- und Steigraten- bzw. Steigungsprozent- (alternierend) Werten.
    - Leistungsberechnung ‘testweise’ implementiert. Analog zur Trittfrequenzkurve kann per CTRL/SHIFT/Q-Tastenkombination eine Wattkurve eingeblendet werden,. sofern in den Grundeinstellungen die Berechnung aktiviert wurde. Diese Funktion hat derzeit aber noch keinen offiziellen Charakter und wurde nur auf Bitten einiger Tester in der offiziellen Version belassen.
    - Auf Wunsch wird nun der Durchschnittspuls der selektierten Strecke im Bergleistungsdialog aufgeführt.
    - HAC4Pro-Direktimport Schnittstelle (testweise) implementiert.
    - Tourendatenbank: optionale Reparaturfunktion implementiert (wird in der Regel nicht aufgrufen werden müssen, sondern ist sozusagen eine Erblast der letzten Betatestphase und kann korrupte Tourendatensatzdateien automatisch reparieren).
  • 8.60a (bv: 2790) Hotfix
    - mögliche Fehlermeldung (‚Datei existiert nicht‘) beim Öffnen einer HRP-Datei.
  • 8.61 (bv: 2901) Bugfixes und viele Detailverbesserungen.
    - mögliches Importproblem von Touren > 24 h korrigiert. Dieser Bugfix hatte zufolge, dass sämtliche interne Zeitberechnungen in HRMProfil umgeschrieben werden mussten, sodass dieser Bugfix problembehaftet ist. Dieser Bugfix greift dermassen tief in das System ein, dass sich dieses Release leider sehr lange hingezogen hat, da ein neuer Betatest notwendig wurde. Positiver Nebenaspekt: HRMProfil kann nun Touren > 24h auch im Zeitachsenmodus darstellen.
    - einige HAC4Pro spezifische Bugfixes (Fehlermeldung 'not an integer value', etc.).
    - HAC4(Pro) / CM4xyM-Direktimport nochmals bzgl. möglicher Timeoutfehler verbessert.
    - HTML-Exporte mit Google Maps Einbettung: Format auf Google Maps API 2.0 umgestellt (Google Maps Objekte wurden teilweise nicht mehr korrekt dargestellt, da die alte Google Maps API 1.0 sukzessive abgeschaltet wurde bzw. wird).
    - Google Earth KMZ Exporte wurden an die neue Google Earth Beta V4.0 angepaßt.
    - etc. (viele kleinere Änderungen, Verbesserungen und Bugfixes, die hier nicht vermerkt sind).

    Neue Features:
    - Überarbeitung/Verbesserung der meisten Importfilter (auch als Folge des obigen 24h Bugfixes).
    - Suunto T6 STE-Schnittstelle (testweise) implementiert.
    - Garmin CRS- u. HST- Schnittstelle (testweise) implementiert.
    - Sofern im Tourendatenfenster der ø-Temperaturwert editiert wurde, wird dieser in der HRP-Datei nun abgespeichert (die ø-Temperaturwert wird dann nicht mehr beim Öffnen einer HRP-Datei berechnet, sondern der zuvor editierte Wert wird übernommen). Ggfs . muss die HRP-Datei neu abgespeichert werden (überschrieben werden).
    - Im Tourendatenfenster kann nun ein errechneter Kalorienwert eingesehen werden (falls in den Grundeinstellungen die Wattberechnung aktiviert ist). Dieser Wert basiert auf den errechneten Leistungswerten. Inwiefern dieser Wert der Realtität entspricht vermag ich nicht zu sagen (es handelt sich hierbei wieder um ein Feature, welches lediglich aufgegriffen wurde, weil von Userseite explizit darum gebeten wurde. Bitte beachten Sie, dass die meisten Pulsmesser, die diese Funktion aufweisen, unterschiedliche Werte errechnen, womit die Sinnhaftigkeit dieser Funktion schon wieder hinterfragt werden kann).
    - GPS basierte Daten: aus der Kartenpreviewansicht (Shortcut 'B'-Taste) heraus kann nun eine HTML-Datei generiert werden, die Google Maps oder Virtual Earth Objekte einbettet (diese HTML Datei können sie als Muster verwenden, wenn sie GPS-basierte Touren auf ihrer Homepage visuell einbetten wollen).
    - GPS basierte Daten: mittels der Shortcut-Taste 'N' (Datei -> Export -> Google Earth KMZ...) können sie eine KMZ-Datei generieren, die Sie mit Google Earth einsehen können.
  • 8.61a (bv: 2904) Bugfixes
    - Garmin CRS- u. HST- Schnittstelle (derzeit nur testweise implementiert!): weitere Modifzierungen (km/h und ø-km/h Berechnung verbessert, da diese bei diesen Importformaten unsinnige Werte lieferte).
  • 8.61b (bv: 2926) Bugfixes
    - Importproblem: Zwischenzeiten wurden immer als Uhrzeit (nicht mehr als Fahrzeit, unabhängig von der Vorgabe in den Grundeinstellungen) übernommen (Folge des 24h Bugfixes).
    - GPS-datenbasierte Importe: mögliche Fehlermeldung bei der Datenbankübernahme, wenn keine sinnigen Temperaturwerte zugewiesen wurden beseitigt.Textsuchfunktion Tourenbrowser: beim Navigieren innerhalb der Suchliste wurde manchmal der Tourenname nicht aktualisiert.
    Tourenbrowser: beim Blättern wurden die Sternsymbole nicht mehr korrekt synchronisiert
  • 8.61c (bv: 2928) Bugfixes
    - Garmin CRS- u. HST- Schnittstelle (derzeit nur testweise implementiert!): weitere Modifzierungen anhand einiger mir zur Verfügung gestellter CRS-Musterdateien vorgenommen (die in den CRS enthaltenen Tracks (Touren) sollten jetzt nicht mehr abgeschnitten werden) -> CRS-Importfilter wurden in großen Teilen neu programmiert.
  • 8.65 (bv: 3137) Bugfixes
    - mehrere seltsame 'Phänomene' unter Windows Vista beseitigt (Achtung: HRMProfil ist derzeit noch nicht offiziell für Windows Vista freigegeben, wenngleich ich es bereits testweise unter Windows Vista nutze)
    - CD Starter und Installationsprogramm an Windows Vista Richtlinien angepaßt.
    - Standzeitenberechnung (Pausen) verbessert.
    - HAC4(Pro) -Direktimport in Kombination mit neueren Interfaces bzgl. möglicher Timeoutfehler verbessert.
    - Präsentation: einige Fehler beim Editieren/Kompilieren der Abspieldateien korrigiert.
    - GPS-datenbasierte Importe: sporadische Fehler beim Importieren/Übernehmen reduziert (GPS-Daten werden jetzt im Allgemeinen intern fehlertoleranter behandelt). 
    - Garmin CRS- u. HST GPS Daten: es wird nun versucht, ein den Datenreihen zugrundeliegendes Speicherintervall zu ermitteln, da einige (Puls)Berechnungsfunktionen für ihre Berechnungen einen konstanten Intervall benötigen. Dies kann aber häufig nur näherungsweise erfolgen, da bei GPS-Daten oftmals ‘springende’ Intervalle vorliegen (zum Teil auch abhängig von den Einstellungen des GPS-Gerätes). Generell sind die errechneten Pulswerte (Pulszonenzeiten) bei GPS-Geräten daher immer mit Vorsicht zu geniesen. Wenn möglich im GPS Gerät einen festen Speicherintervall einstellen, wenn das GPS-Gerät als Trainingscomputer fungieren soll. 
    - PDF-Generator (Tumbnailansicht): Division durch Null Fehlermeldung, wenn nur ein Bild in der Thumbnailansicht enthalten war, beseitigt.
    - etc. (viele kleinere Änderungen, Verbesserungen und Bugfixes, die hier nicht vermerkt sind).
    Neue
    Features:
    - neuer Hotkey (F8 -> Snapshotviewer direkt aufrufen, falls Tour mit Snapshots verknüpft ist -> der Umweg über den Koordinateneditor entfällt somit).
    - neuer Hotkey (SHIFT/CTRL/F7) -> erzeugt einen eindeutigen an das Tagesdatum angelehnten Dateinahmen (z.B. nützlich, wenn eine importierte Tour wegen einer Namensüberschneidung nicht in der Tourendatenbank aufgenommen werden kann)
    - (zweite) Symbolleiste und Toolbar wurden etwas aufgeräumt -> die zweitkurvenspezifischen Funktionen sind jetzt alle in der Toolbar zusammengefaßt (auf diese Weise sollte es einfacher sein, mit der Maus Zweitkurven ein- und auszublenden, da die Mausaufrufe räumlich zusammengefaßt sind).
    - integrierter Thumbviewer (Snapshotgrafiken, Previewübersichten, etc.): mittels der Plus- und Minustasten (Tastasturblock) kann die Größe der Thumbnails geändert werden; analog dazu kann die Größe auch mit dem Mausrädchen justiert werden (SHIFT-Taste u. Mausrädchen synchron drücken/drehen).
    - integrierter Thumbviewer: PDF-Exportoption hinsichtlich der Performance noch einmal verbessert.
    - bei GPS-basierten Importdaten werden die GPS-Koordinaten nun in den HRP-Dateien gespeichert.
    ACHTUNG: das neue Dateiformat ist nicht abwärtskompatibel!
    - GPS-basierte Daten: optional (GPS-Einstellungen) werden Kommentare bei Google Maps (HTML) und Google Earth (KML) Exporten nun berücksichtigt und in den Exportdateien samt einiger Eckdaten (Zeit, Distanz, Höhe, etc.) als Marker eingebunden.
    - GPS-basierte Daten (KMZ-Generator erweitert): optional (GPS-Einstellungen) werden Snapshots bei Google Earth (KMZ) Exporten nun berücksichtigt und in den Exportdateien samt einiger Eckdaten (Zeit, Distanz, Höhe, etc.) als Marker und als verknüpfte Grafiken eingebunden (ACHTUNG: das Einbinden der Snapshots (Bilddateien) kann natürlich zu sehr großen KMZ-Dateien führen)
    - HAC5 -Rohdaten (aber kein Direktimport!) Schnittstelle (testweise) implementiert.
    - Tacx I-Magic ‘Klemmbrett’ Schnittstelle (testweise) implementiert. Hiermit ist es möglich, Tacx Ergometer Daten(reihen), die über die Tacx Analyser Software in die Zwischenablage kopiert wurden, in HRMProfil zu importieren. Weiterhin besteht die Möglichkeit, Datenreihen zu importieren, die mit dem genialen TinyAnalyser (Bezugsmöglichkeit und allgemeine Informationen z.B. hier: http://www.imagic-liga.de)
    Auswertungsprogramm in die Zwischenablage kopiert wurden.
    - Wegen dieser Tacx Importe wurde die Streckfaktorschnelljustage (SHIFT u. rechte Maustaste oder Kontextmenü des Streckfaktorfeldes) um den SF-Wertebereich 90-200 erweitert, da die virtuelle Tacx Welt sich nur bedingt für eine Höhenprofildarstellung, die sich primär an die reale Umwelt anlehnt, eignet. Mittels einem hohen Streckfaktor kann dem aber begegnet werden, indem die Höhenprofile gestreckt werden.
    - Koordinateneditor: bei GPS-basierten Daten wird nun ein GPS-Symbol (Globus) in der Kilometerspaltenüberschrift eingeblendet. 
    - Koordinateneditor: bei GPS-basierten Daten können nun über den Webservice http://www.earthtools.org fehlende Höhendaten abgefragt und ergänzt werden. (Achtung: hierfür ist eine Verbindung zum Internet notwendig).
    - Bei Überblendbrendprofilen können jetzt auch die Watt- und die Trittfrequenzkurven zwecks Vergleichsmöglichkeit eingeblendet werden (diese beiden Kurven können aber nur alternierend eingeblendet werden).
    - Leistungsberechnung: falls Daten importiert werden, die Wattangaben mitliefern, werden die Wattwerte nun defaultmässig nicht mehr neu berechnet, sondern die Wattwerte werden den Importdaten entnommen (derzeit aber nur bei Tacx ‘Klemmbrett‘ Importen von Belang)
    - Datenbankstatistik Dialog überarbeitet (bessere Aufschlüsselung der Datenverzeichnisse und Verzeichnisse können aus diesem Dialog jetzt direkt mittels Mausklick angesprungen werden)
    - Windows >= NT OS Unterstützung: HRMProfil kann seine Daten nun Benutzerkontenbezogen speichern, sodass das Progranm auch mit eingeschränkten Benutzerrechten genutzt werden kann. Zuvor musste HRMProfil zumindest Schreib- und Lesezugriff auf sein Programmverzeichnis haben. Bei einer Erstinstallation richtet sich HRMProfil bei diesen Systemen nun sofort Benutzerkontenspezifisch ein. Bei bereits bestehenden Installationen kann - falls gewünscht - eine halbautomatisierte Migration durchgeführt werden (siehe bitte: Administration).
  • 8.66 (bv: 3150) Bugfixes
    - Überblendprofile (Tourenvergleich): bei Überblendprofilen wurden die Eckdaten des Vergleichsprofils in der Fußzeile mitunter nicht mehr korrekt aufgeschlüsselt.
    Neue Features:
    - Garmin TCX-Schnittstelle (testweise) implementiert.
    - GPS-basierte Daten (KMZ-Generator nochmals erweitert): optional (GPS-Einstellungen) können Snapshots entweder mit qualifizierten Pfad in die KML-Exporte eingebettet werden oder absolut (nur Dateiname). Letzteres - nun Defaulteinstellung - bietet sich vorallem an, wenn Sie die erstellten KMZ-Dateienweitergeben wollen (die Grafiken können dann in der Google Earth Sprechblase allerdings nicht mehr explizit mittels Mausklick in einem eigenen Browserfenster geöffnet werden). Darüber hinaus kann die Größe der eingebetteten Grafiken (= Größe der einzubettenden Grafik in der Google Earth Sprechblase) nun explizit zugewiesen werden. HRMProfil passt dann die einzubettende Grafik an diese Größe an, damit diese verzerrungsfrei in der Sprechblase angezeigt wird.
  • 8.70 (bv: 3252) Neue Features:
    - OVL-Importfilter implementiert (damit können textbasierte OVL-Dateien importiert werden). Achtung: jene OVL-Dateien enthalten keine Höhendaten, sodass sie sich ohne Nachbehandlung nicht zur Profilgenerierung eignen.
    - Garmin CRS, HST-u. TCX Importfilter komplett überarbeitet (da es aber sehr wenig Feedback gibt und Garmin derzeit öfters Änderungen am Dateiformat vornimmt, sind diese Importfilter allesamt nur testweise implementiert). HRMProfil sollte jetzt zusätzlich TCX Dateien (Course-TCX als auch History-TCX-Dateien) korrekt importieren können. Darüber hinaus sollte HRMProfil auch Trainingseinheiten importieren können, die ohne GPS-Empfang aufgezeichnet wurden (= nur Pulskurve auf Zeitachse).
    - GPS-basierte Daten: sofern Tracks mit den entsprechenden Namenskennungen deklariert sind oder in einer GPS-Datei (CRS, HST, GPX, PCX5, OVL oder TCX) mehrere Tracks enthalten sind, erscheint nun ein Auswahldialog, über den die zu importierende Tour ausgewählt werden kann.
    - Excel-Exporte: sofern die aktuelle Tour GPS-Daten aufweist, werden die Long/Lat-Koordinaten beim Export nun mitübergeben.
    - Exportfilter: neuen CRS-Exportfilter testweise implementiert. Damit ist es möglich, GPS-Daten für das Garmin Trainingscenter aufzuarbeiten, sodass diese über die Garmin Software als Kurse in Edge-/Forerunner Geräte aufgespielt werden können (hierbei kann auch ein Vorgabetempo zugewiesen werden, was nütztlich ist, wenn man eine Tour für die "Virtual Partner" Funktion dieser Geräte aufarbeiten will). Diese Exportfunktion ist übrigens auch mit ein Grund, weshalb obiger OVL-Filter implementiert wurde.
    - Tool-Menü: Gehe zu Funktion auf http://www.GPSies.com integriert. Dieser derzeit kostenloser Dienst beinhaltet eine Trackdatenbank, die von Userseite erweitert werden kann.
    Auch ist es möglich, Touren über diesen Dienst über das Google Maps Api manuell zu erstellen. Die so erstellten Touren können dann in vielen Formaten exportiert werden (unter anderem auch in das CRS-Format, welches wiederum in Edge-/Forerunner Geräte aufgespielt werden kann). Ich kann diese Dienst nur empfehlen!
    - HAC5-Direktimport: implementiert: bitte in den Grundeinstellungen die entsprechenden Einstellungen vornehmen.
    - und einige weitere kleinere Verbesserungen, die hier nicht erwähnt sind.
  • 8.72 (bv: 3302) Bugfixes
    - GPS-basierte Daten: kleinere Korrekturen des GPX-Daten Importfilters.
    - kleinere Windows Vista 'Glitches' überarbeitet.
    - etc. (viele kleinere Änderungen, Verbesserungen und Bugfixes, die hier nicht vermerkt sind).
    Neue
    Features:
    - ibike Schnittstelle (testweise) implementiert. 
    - Kalorienberechnung nun optional auch anhand der Herzfrequenzwerte möglich.
    - interne Erkennung für neue Polar CS Serie implementiert. HRM-Dateien jener Geräte konnten zwar in der Regel eingelesen werden, allerdings wurde dabei ein falscher Höhenfilter verwendet, sodass die kumulierten Höhenwerte viel zu klein ausfielen.
    - GPS-basierte Daten: Neue Option (GPS-Einstellungen) für barometerbasierte Höhendaten hinzugefügt. Ein Aktivieren dieser Option hat zur Folge, dass die kumulierten Höhendaten großzügiger berechnet werden, da GPS-Geräte mit barometrischen Höhenmesser in der Regel sehr zuverlässige Höhenwerte protokollieren.
    - Höhenglättungseditor implementiert: Hiermit ist es möglich, eine Glättung der Höhenwerte vorzunehmen, was bei GPS-Daten, die mit herkömmlichen GPS-Geräten (ohne barometrischen Höhenmesser), aufgezeichnet wurden, sinnvoll sein kann. Dies führt a) zu einer geglätteten Höhenkurve (Filterung von Ausreißerwerten) und b) zu praxisgerechteren Kumulierungswerten. Siehe auch Ausführungen unter GPS-Einstellungen.
  • 8.73 (bv: 3317) Bugfixes
    - kleinere Windows Vista 'Glitches' überarbeitet (Vista ist immer wieder für ein paar kleinere Überraschungen gut).
    - Tacx I-Magic 'Klemmbrett' Schnittstelle: kleinere Korrekturen anhand einiger Muster-Importdateien vorgenommen.
    - etc. (einige kleinere Änderungen, Verbesserungen und Bugfixes, die hier nicht vermerkt sind).
  • 8.74 (bv: 3355) Bugfixes
    - Invertierungsfunktion: GPS-Parameter wurden bei einer Invertierung nicht berücksichtigt, sprich nicht invertiert.
    - etc. (einige kleinere Änderungen, Verbesserungen und Bugfixes, die hier nicht vermerkt sind).
    Neue
    Features:
    Koordinateneditor: optionale zweite Symbolleiste hinzugefügt, da viele User die 'versteckten' Spaltenfunktionen (Zugriff über Kontextmenü) nicht gefunden haben und daher gar nicht wußten, dass es diese Funktionen überhaupt gibt.
    Koordinateneditor: bei GPS-basierten Daten können mittels der F3-Taste oder dem entsprechenden Symbol auf der zweiten Symbolleiste die GPS-Koordinaten der selektierten Zeile in Google Maps angezeigt werden. Über die Google Maps Sprechblase kann man dann zum Beispiel den Google Maps Routenplaner aufrufen, dort einen Zielpunkt eingeben und von Google Maps eine Route errechnen lassen.
    - Histogramme: Histogramm-Dialog überarbeitet.
  • 8.75 (bv: 3357) Bugfixes
    - Google Maps Exporte: der exportierte Track wurde bei Verwendung des Firefox Browsers (neuere Versionen) nicht mehr korrekt angezeigt.
  • 8.76 (bv: 3388) Bugfixes
    - Google Maps Aufruf aus Koordinateneditor heraus: es wird nun die URL maps.google.com genutzt, da der deutsche Server maps.google.de mit aktuellem Internet Explorer zu Scriptfehler führte und die Seite infolgedessen leer blieb. 
    - mögliche fehlerhafte Darstellung der 3D-Profle im Zeitachsenmodus korrigiert.
    - etc. (einige kleinere Änderungen, Verbesserungen und Bugfixes, die hier nicht vermerkt sind).
  • 8.77 (bv: 3406) Bugfixes
    - zeitbasierte Höhenprofile konnten im Überblendmodus mitunter fehlerhaft dargestellt, wenn die Vergleichstour unter einem anderen Speicherintervall aufgezeichnet wurde als die Basistour.
    - etc. (einige kleinere Änderungen, Verbesserungen und Bugfixes, die hier nicht vermerkt sind).
  • 9.00 (bv: 3722) Bugfixes und Verbesserungen
    - etliche Verbesserungen/Korrekturen bei der internen Aufbereitung GPS-basierter Daten (bei GTX-Importen wird jetzt z.B. die UTC Zeit verwendet (kann in den GPS-Einstellungen aber auch mit einem festen Zeit-Offset versehen werden), etc.). GPS-Dateien werden jetzt in der Regel fehlertoleranter eingelesen (CRS, TCX und GPX-Dateien sollten jetzt prinzipiell keine Problem mehr bereiten, auch wenn diese in sehr vielen unterschiedlichen Varianten vorliegen), etc.
    - Datenreihen, die nicht auf einen festen Zeitintervall basieren (häufig bei GPS-Daten der Fal), sollten jetzt bzgl. der Intensitätszonen korrekt berechnet werden.
    - etc. (einige kleinere Änderungen, Verbesserungen und Bugfixes, die hier nicht vermerkt sind).
    Neue Features:
    - Ciclo CM8.x Rohdaten können nun importiert werden (allerdings ist ein Direktimport dieser Geräte derzeit noch nicht möglich!)
    - GPS-basierte Importdaten: GPS-Schnittstellen erweitert, neben der bereits erwähnten Fehlertoleranz werden auch neue (noch inoffizielle) GPX-Erweiterungs Tags unterstützt.
    - Auf Userwunsch Polar Direktimport Schnittstelle (testweise) implementiert: Damit sollte es möglich sein, die von dieser Schnittsttelle unterstützen Polar Geräte, direkt einzulesen, wenngleich ich weiterhin das Einlesen über das Polar Auswertungsprogramm empfehle.
    - Grundeinstellungen: zwei neue Einstellungsseiten implementiert (Geräte und externe GPS Anwendungen)
    - Koordinateneditor: neue Hilfsfunktionen implementiert (Suche nach Max-Geschwindigkeit, Max-Höhe, etc.). Bei GPS basierten Daten kann die selektierte Zeile/Position an Google Maps oder Virtual Earth (über ihren Webbrowser) übergeben und eingesehen werden. Optionale Übergabe an Garmins Mapsource (falls in den externe GPS-Anwendungen zugewiesen) als Trackpoint möglich.
    - Google Earth™ Export: einige Verbesserungen/Erweiterungen vorgenommen.
    - Userdefinierte Symbole: in den Einstellungen/Legende können jetzt 200 zusätzliche Symbole eingebunden werden. Diese können, wie gewohnt, in die Profilgrafik eingeblendet werden, darüberhinaus werden diese (userdefinierten) Symbole nun auch bei Google Earth Exporten in die KML-Datei eingebettet/übergeben, sofern die entsprechende Übergabeoption in den GPS-Einstellungen aktiviert ist.
    - Datenbank Tourendaten Seite: Auf Userwunsch können nun auch Dateien anstatt derr Homepageangabe verlinkt werden.
    - Merging Funktion implementiert: Sie können nun Daten unterschiedlicher Computer miteinander vermischen (Mergen), sofern diese den gleichen Zeitstempel aufweisen. Das bietet sich z.B. an, wenn sie einen Bikecomputer ohne GPS-Funktionaliät nutzen und die GPS-Daten einer Parallelaufzeichnung (sinnigerweise mit einem GPS-Gerät aufgezeichnet) in die Bikecomputerdaten einbetten wollen.
    - GPS-Preview-Dialog überarbeitet und verbessert. Oder vice Versa, Pulsdaten, etc. in die GPS-Daten integrieren wollen.
    - Integration externer Anwendungen: in den externe GPS-Anwendungen können nun bis zu drei externe Anwendungen (bspw. Garmins Mapsource, 'Blackwillis' GPS-Track-Analyse.Net, etc.) zugewiesen werden. Diese Anwendungen können dann aus HRMProfil heraus über die Hotkeys [Ctrl+1, Ctrl+2, Ctrl+3] aufgerufen werden.
    - Einen einfache 'Erste Schritte Assistent' implementiert: Primär für Neuuser gedacht, die sich schwer tun, Daten zu importieren und die Datenbank zu nutzen.
    -
    GPSies.com Schnittstelle implementiert: GPS basierte Daten können nun in sehr einfacher Form auf HRMProfil heraus [Ctrl+0] an das Tourenportal GPSies.com übergeben werden. Sie auch externe GPS-Anwendungen. An dieser Stelle will ich Klaus Bechtold für seine Hilfestellung und sein kooperatives Handeln vielmals danken!
    - Exporte: neue Exportfunktionen hinzugefügt.
    - Histogramme: Histogramm-Dialog nochmal überarbeitet.
    - neue Toolmenüpunkte hinzugefügt.
  • 9.01 reine Bugfixversion, kurz nach Erscheinen der Vers. 9.0, die einige GPS spezifische-Korrekturen und Erweiterungen beinhaltete (z.B. Übernahme von Leistungsdaten bei Garmin TCX Importen)
  • 9.2 (bv: 3956) Bugfixes und Verbesserungen
    - weitere Verbesserungen/Korrekturen bei der internen Aufbereitung GPS-basierter Daten. GPS-Dateien werden jetzt in der Regel nochmals fehlertoleranter eingelesen (gerade bei GPX-Dateien herrscht leider mitunter ein regelrechter Wildwuchs, da sich nicht alle Hersteller an die Spezifikationen des GPX-Formats halten und daher öfters mal Nachbesserungen vonnöten sein können).
    - Polar Direktimport: CS600 Geräte sollten nun problemlos importiert werden können (Vielen Dank an Manfred F. für seine geduldige und vorallem konstruktive Testbereitschaft).
    - kleine Unschönheiten beim HTML-Export korrigiert.
    - der Höhenglättungseditor wird nun vor dem GPS-Preview Dialog aufgerufen (falls beide Optionen in den Grundeinstellungen aktiviert sind).
    - etc. (einige kleinere Änderungen, Verbesserungen und Bugfixes, die hier nicht vermerkt sind).

    Neue Features:

    - GPS-Preview-Dialog nochmals überarbeitet und verbessert: Einfache Trackreplay-Funktion implementiert. Durch Anklicken des Kamera Symbols wird der Trackreplay gestartet (vorzeitiges Abbrechen mittels ESC-Taste oder Abbruch-Button).
    - Sigma Rox SLF-Dateien basierte Schnittstelle (testweise) implementiert: Achtung: aufgrund einiger Besonderheiten in den SDF-Dateien vermag ich nicht sagen zu können, ob diese Schnittstelle generell schon wie angedacht funktionieren wird oder noch einige Nachkorrekturen vorgenommen werden müssen.
    - TV-Übertragung erweitert: sofern GPS-Daten vorliegen und die entsprechende Optionen aktiviert (
    Animations-EinstellungenIDH_Animation) sind, wird zusätzlich ein kleines Trackreplay Fenster eingeblendet, das mit dem TV-Bericht synchron läuft.
    - Koordinateneditor: neue Hilfsfunktionen implementiert, mittels [CTRL+0] kann nun der selektierte Wegpunkt an Google Earth übergeben werden.
    - Koordinateneditor erweitert: im erweiterten Modus können nun eine GPS-Track- und Höhendiagrammskizze eingesehen werden. Damit fällt es unter Umständen leichter, spezielle Wegpunkte zu bearbeiten (Marker setzen, Bilder zuzuweisen, etc.). 
    - Netbook Rechner (EeePC und Konsorten): sämtliche Dialoge wurden nun dahingehend überarbeitet und angepaßt, dass diese auch mit gängigen Netbook-Rechnern problemlos eingesehen werden können (eine 1024x800 Bildschirmauflösung ist aber zwingend). HRMProfil läuft z.B. problemlos auf einem EeePC 901, allerdings sollte der Anwender die Speicherverzeichnisse direkt nach der Installation manuell anpassen, da der Speicherplatz in den defaultmäßigen Windows-Benutzerkonten-Verzeichnissen zumindest bei den Netbooks, die keine Festplatte installiert haben, sondern SSD Drives nutzen, häufig arg begrenzt ist.


    Was es nicht geben wird (um die diesbezüglichen Anfragen zu beantworten): eine Multi-Sport-Auswertung ist nicht geplant und wird in HRMProfil mit 100%'tiger Sicherheit auch nicht aufgegriffen werden. Diesbezüglich ist der Zug abgefahren, sollte sich in diese Richtung doch etwas tun, wird sicherlich nicht mehr HRMProfil Pate stehen, sondern ein gänzlich neues Programm, was aber derzeit über ein fiktives Planungsstadium nicht hinausgeht.
    Desweiteren ist von meiner Seite immer noch nicht geplant, die Auswertungsfunktionalität der Polarsoftware herzustellen. In Sachen Trainingsanalyse wird HRMProfil daher weiterhin die Punkte aufgreifen, die in anderen Programmen zu kurz kommen, was bedeutet, daß HRMProfil die Sache eher oberflächlich auswertet, was nun mal im Konzept des Programmes begründet liegt. Diesbezügliche Anfragen können zwar weiterhin an mich herangetragen werden, aber da meine Zeit begrenzt ist und HRMProfil auf Hobbybasis betrieben wird, muß ich hier einfach Abstriche machen. Möglicherweise wird das irgendwann anders aussehen, aber sicherlich nicht in absehbarer Zeit.

    HRMProfil (c) 1998-2007 R. Welz